Guidewire: Generation Y wünscht sich besseren Service von ihrem Versicherer

Erscheinungsdatum: 16.5.2017 | Quelle/Autor: guidewire.com / Diana Stott

Laut einer aktuellen Umfrage, die kürzlich von Guidewire Software (NYSE: GWRE), einem Anbieter von Software für Schaden- und Unfallversicherer, in Auftrag gegeben wurde, setzen junge Versicherte in Deutschland zwar auf Hausratversicherungen, die Servicequalität ihrer Versicherer lässt aus ihrer Sicht jedoch zu wünschen übrig. So fühlt sich durchschnittlich lediglich die Hälfte aller befragten 20- bis 30-jährigen Deutschen von ihrem Versicherer verstanden, in Mitteldeutschland sind es noch weniger (42%). Die Studie zeigt, dass der Ruf nach Omni-Channel-Lösungen immer lauter wird. So ist es für die Mehrheit (82%) wichtig, im Schadenfall einen echten Ansprechpartner zu haben. Gleichzeitig rückt aber auch das Thema Digitalisierung in den Vordergrund: Mehr als die Hälfte (55%) der Befragten gibt an, dass sie gegebenenfalls Verträge und Schadenfälle auch online verwalten möchten. Die Umfrage zeigt, dass Versicherer die Customer Journey so angenehm wie möglich gestalten sollten, besonders wenn es um die langfristige Bindung von jüngeren Kunden geht.

Bild

Weitere Studienergebnisse finden Sie hier!

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Referentin Unternehmenskommunikation & Partnerbetreuung
Bild von Magdalena Dröse