Unternehmensinformationen

HTWK Leipzig Universitäten

  • Eckdaten

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig wurde 1992 gegründet. Die Hochschule der Angewandten Wissenschaften (HAW) setzt damit eine lange Tradition der ingenieurtechnischen Bildungseinrichtungen und der Lehrstätten für Bibliothekare, Buchhändler und Museologen in Leipzig fort. Mit mehr als 6.000 Studierenden gehört sie zu den größten HAW Deutschlands. Die anwendungs- und zukunftsorientierten Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, angewandten Medien-, Informations- und Kulturwissenschaften sowie Informatik und Mathematik führen zu modernen akademischen Abschlüssen wie Bachelor oder Master.

Das Leitbild der HTWK Leipzig mit seinen verschiedenen Vernetzungsebenen prägt seit Jahren das Entwicklungsziel als Spitzenhochschule für Angewandte Wissenschaften. In den Profillinien »Bau & Energie«, »Medien & Information«, »Life Science & Engineering« sowie »Ingenieur & Wirtschaft« werden Aktivitäten mit profilbildender Zielstellung fach- und fakultätsübergreifend gebündelt, dank enger Verzahnung von Lehre, Forschung und Technologietransfer.

Forschungsprofil

In einem intensiven Diskussionsprozess haben sich Vertreter der Fakultäten und der Hochschulleitung auf vier Profillinien für eine gemeinsame Schwerpunktsetzung verständigt. Dabei wurden die bestehenden Forschungsprofillinien weitgehend fortentwickelt und um eine neue Profillinie rund um die Wirtschaftsingenieurstudiengänge erweitert.

Die vier Profillinien sind:

- Bau & Energie: Ressourcen schonen

- Medien & Information: Informationen erschließen

- Life Science & Engineering: Gesundheit erhalten

- Ingenieur & Wirtschaft: Verantwortung übernehmen