Unternehmensinformationen

Berufsakademie Sachsen - Staatliche Studienakademie Dresden Universitäten

  • Eckdaten

Die Berufsakademie Sachsen (BA Sachsen) ist eine seit über 20 Jahren agierende Bildungsinstitution in staatlicher Trägerschaft des Freistaates Sachsen. Ein wesentliches Merkmal der BA Sachsen ist das duale Studiensystem. Ziel dieser praxisintegrierenden Studienform ist es, gemeinsam mit Unternehmen bzw. Einrichtungen der privaten Wirtschaft, der freien Träger des Sozialwesens sowie des öffentlichen Sektors (Praxispartner) zeit- und bedarfsgerecht wissenschaftlich qualifizierte Absolventen mit hoher Praxiserfahrung heranzubilden, um dem Führungs- und Fachkräftebedarf gerecht zu werden.

Durch die Integration von festen Praxisphasen in das wissenschaftliche Studium wird die sofortige Beschäftigungsfähigkeit („employability“) der Absolventen gesichert.

Mit dem Studiengangkonzept Finanzwirtschaft-Versicherung an der Staatlichen Studienakademie Dresden werden folgende Ziele verfolgt:

  • Vermittlung und Anwendung eines breiten betriebswirtschaftlichen Basiswissens,
  • Vermittlung und Anwendung von finanzwirtschaftlichem Fachwissen mit dem Schwerpunkt Versicherungswirtschaft und Versicherungsvertrieb,
  • Erwerb aktueller Fach-, Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen.

Die Branche ist im Strukturumbruch – die demografische Entwicklung, ein insgesamt verändertes Kunden- und Mitarbeiterverhalten, neue Anforderungen seitens des Gesetzgebers und neue Technologien machen neue Ansätze im Geschäfts- und Vertriebsvorgehen notwendig. Dies führt zu veränderten Anforderungen an die zukünftigen Fach- und Führungskräfte. Mit dem Studienkonzept an der Berufsakademie Sachsen wird dieser Entwicklung Rechnung getragen. Konstitutives Element des dualen Studiums bildet die Verteilung des Kompetenzerwerbs der Studierenden auf zwei Lehr- bzw. Studienorte: die Staatliche Studienakademie einerseits und die Praxispartner andererseits. Der Studienverlauf ist durch einen kontinuierlichen Wechsel der Studierenden zwischen den beiden Orten im Rahmen eines intensiven, auf drei Jahre (Regelstudienzeit) angelegten Studienprogramms charakterisiert. Das Studium an der BA Sachsen beginnt jeweils am 01. Oktober eines Jahres.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums verleiht der Freistaat Sachsen den Absolventen des Studienganges Finanzwirtschaft-Versicherung die Abschlussbezeichnung Bachelor of Science (B.Sc.). Der Studiengang ist durch die FIBAA akkreditiert.

Weiterführende Informationen zum Studiengang Finanzwirtschaft-Versicherung erhalten Sie hier