Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft

Veranstaltungsort: Leipziger Foren — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 14. September 2017, 9:00 Uhr

Ende: 15. September 2017, 16:00 Uhr

Logo der Veranstaltung

Tiefgreifende Veränderungen beginnen jetzt. "Digitalisierung" ist längst angekommen und bereitet neuen Geschäftsmodellen den Weg. Eine Branche steht vor dem Wandel der vielfach von Außen, von externen Innovatoren mit Geschwindigkeit vorangetrieben wird. Aber einige traditionelle Akteure halten Schritt und es gelingt ihnen mit einer kooperativen Haltung die Zukunft der Assekuranz zu gestalten.

Wann aber ist eine Innovation eine Innovation? Wie verändern Technologien die traditionelle Wertschöpfungskette der Assekuranz? Welche neuen Geschäftsmodelle weisen disruptiven Charakter auf und sind in der Lage, die Branche wie wir sie heute kennen aus den Angeln zu heben? Um diesen Fragen nachzugehen präsentiert der Partnerkongress am 14./15. September 2017 unter dem Motto "Der Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft" innovative Projekte, umtriebige Start-ups und digitale Geschäftsmodelle.

  • Programm
  • Themenwelten
  • Workshops
  • Organisation
  • Sponsoren
  • Anmeldung

Agendavorschau

09.00 Uhr

Empfang mit Begrüßungskaffee und kleinem Snack

09.30 Uhr

Begrüßung und thematische Einführung

10.00 Uhr

Just

"Ohne Revolution geht es nicht: nexible - die Digitalmarke der ERGO"

John Paul Pieper – Geschäftsführer & CEO, nexible GmbH

10.45 Uhr

Innovatoren-Pitchs Teil 1

Moderation: Marianne Kühne – Referentin Kompetenzteam Digitalisierung und Innovation, Versicherungsforen Leipzig GmbH

11.15 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Aussteller

12.00 Uhr

Urban

"Innovation@AXA – Der AXA Innovation Campus"

Dr. Johannes Dick – Leiter Konzernentwicklung

Dr. Alexander Grieswald – Konzernentwicklung, beide AXA Konzern AG

12.45 Uhr

Mittagspause (12.45 Uhr - 14.30 Uhr), Besuch der Aussteller und der zeitversetzten Themenwelten

13.00 Uhr - Sharing Economy Vortrag 1

Martorell Nassl

"Versichern ohne Versicherung: Ist Peer-to-Peer das Ende traditioneller Akteure?"

Dr. Thomas Zwack – Fellow, CLIC Fellow and Network Member, Insurance Innovation Lab Leipzig

13.30 Uhr - Sharing Economy Vortag 2

Cornelius

"Dezentralisierung in Perfektion: Peer to Peer auf Basis der Blockchain"

Patrick Wittwer – Co-Founder, Versicherix GmbH

13.30 Uhr - Cyber Risk & Cyber Security Vortrag 1

Hemmert

"Cyber wächst in die Kinderschuhe – Die ersten Schritte eines neuen Versicherungsprodukts"

Ole Sieverding – Product Head Cyber & Data Risks, Hiscox Europe Under-writing Ltd.

14.00 Uhr - Cyber Risk & Cyber Security Vortrag 2

Klose

Vortrag in Abstimmung

14.30 Uhr - Cyber Risk & Cyber Security Vortrag 3

Egelseer_Bremen

Vortrag in Abstimmung

14.30 Uhr - Artificial Intelligence Vortrag 1

Simon

"How next-generation chatbots will simplify insurance"

Alexander Weidauer – Co-Founder & CEO, LASTMILE

15.00 Uhr - Artificial Intelligence Vortrag 2

Friedrichs

Vortrag in Abstimmung

14.30 Uhr

Kaffeepause, Besuch der Aussteller und der zeitversetzten Themenwelten

16.00 Uhr

Koida

"Innovieren mit Wettbewerbern: Ist das smart oder naiv?"

Rainer Huber – Vorstand, KS/Auxilia

Dr. Hagen Habicht – Geschäftsführer, Insurance Innovation Lab

16.45 Uhr

Innovatoren-Pitchs Teil 2

Moderation: Marianne Kühne – Referentin Kompetenzteam Digitalisierung und Innovation, Versicherungsforen Leipzig GmbH

17.15 Uhr

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion

"The next Monday morning: die Arbeitswelt der Zukunft"

Unter anderem mit:

Dr. Errit Schlossberger –Gründer, Unternehmen mit Zukunft

Bastian Unterberg, CEO & Co-Founder, jovoto

17.45 Uhr

Ende der Tagesveranstaltung

19.30 Uhr

Abendveranstaltung

Themenwelten "Sharing Economy"

Sharing Economy

Sharing Economy ist schon lange nicht mehr nur ein Trend, sondern fester Bestandteil in vielen Lebensbereichen: ob man sich das Auto eines Fremden leiht oder sogar in dessen Bett schläft – Teilen scheint in unserer Gesellschaft immer mehr an Relevanz zu gewinnen.

Wurde der Kunde in traditionellen Geschäftsmodellen vornehmlich als passiver Empfänger von Leistungen gesehen, hat sich seit der Jahrtausendwende in Sharing-Ansätzen die Ansicht durchgesetzt, dass Kunden aktiv zur Wertentstehung beitragen können und auch intrinsisch motiviert sind dies zu tun.

Doch bisher halten sich traditionelle Versicherungsanbieter bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen innerhalb der Sharing Economy noch zurück. Aus mehreren Gründen ist das riskant: Die Markteintrittsbarrieren für Dritte sind vergleichsweise gering, denn ein Peer-to-Peer-Anbieter ist als Plattformbetreiber weder mit der Komplexität des Versicherungsgeschäfts, noch mit hohen Anfangsinvestitionen oder abschreckenden Kapitalanforderungen konfrontiert. Im Zusammenspiel mit der Blockchain-Technologie scheint es ein leichtes zu sein, den Intermediär auszuschalten. Droht der Assekuranz eine disruptive Innovation wie der Hotelbranche, der Autovermietung oder dem Kreditgeschäft?

Themenwelt "Cyber Security & Cyber Crime"

Cyber Security & Cyber Crime

Die rasant steigende Verwendung mobiler Geräte, der wachsende Einfluss des Internet of Things und die vermehrte Nutzung von Cloud-Anwendungen führt zu erheblichen Herausforderungen für die Cyber-Sicherheit. Neben der zunehmenden Bedrohung von Staaten rücken sowohl große Konzernen als auch Kleinunternehmer, Mittelständler und Privatpersonen in das Visier von Hackern. Je nach Angriff und Unternehmen können die Schäden im Einzelfall dabei so gravierend ausfallen, dass mitunter gar der Fortbestand des Betriebs gefährdet ist.

Für die Versicherungswirtschaft bedeutet das sowohl ein Risiko für die eigene Geschäftstätigkeit als auch ein Risiko für alle anderen Unternehmen und damit zugleich eine Chance für ein sehr dynamisches und stark wachsendes Geschäftsfeld. Die Entwicklung passender Produkte nimmt weiter Fahrt auf, denn die Gefahren aus dem Netz sind mittlerweile in den Vorstandsetagen angekommen. Neben der Absicherung der Folgeschäden greifen erste Policen aktiv bei der Schadenprävention ein und wehren Cyber-Angriffe bereits im Vorfeld ab.

Themenwelt "Artificial Intelligence"

Artificial IntelligenCE

Zukünftig werden kognitive Computer die Chance bieten, die enormen Datenmengen, die wir täglich produzieren, zu erfassen, zu verstehen und ähnlich wie ein menschliches Gehirn daraus zu lernen. Maschinelle Lernprozesse stehen hinter einigen der bedeutendsten technologischen Entwicklungen der Neuzeit: Smartphones verstehen Sprache, Fahrzeuge bewegen sich autonom und Roboter sind in der Lage, ihre Umgebung wahrzunehmen und sie zu interpretieren.

Künstliche Intelligenz ist im Stande unser Leben grundlegend zu verändern. Kognitive Computer werden beispielsweise Experten in verschiedensten Branchen ersetzen und damit die Arbeitswelt entscheidend verändern. Zukünftig werden die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verschwimmen. Schon jetzt bedeutet das für die Assekuranz, dass die Beratung durch Robo-Advisor erfolgen kann, Kundenanfragen durch Chatbots beantwortet werden und Watson Schäden bearbeitet. Vor allem die jüngsten Vorstöße im Bereich künstlicher Intelligenz sind eine ausführliche Betrachtung wert.

Workshops

Workshop

Am zweiten Tag des Partnerkongresses finden parallele Workshops zu verschiedenen Themen statt, die unabhängig von der Teilnahme am Partnerkongress gebucht werden können.

Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten!

Veranstaltungsort

Leipziger Foren - Konferenzetage

Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Gern können Sie von unseren Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie sich ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Sponsoren des Partnerkongresses 2017

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Partnerkongress "Innovationsmarktplatz für die Versicherungswirtschaft" am 14./15. September 2017 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis (nur Partnerkongress 1. Tag)

590 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis Nicht-Partner (Versicherungsunternehmen)

990 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis Nicht-Partner (Nicht-Versicherungsunternehmen)

Kostenfreie Teilnahme für bis zu zwei Mitarbeiter von Partnerunternehmen
(ab dem dritten Mitarbeiter zahlen Versicherungsunternehmen 590 EUR (zzgl. MwSt.) und Nicht-Versicherungsunternehmen 990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Ticket)

kostenfrei

Studenten, wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren und Wissenschaftler

Informationen zum Preis (nur Workshop)

Für die Teilnahme an einem der Workshops gilt für Mitarbeiter aus Partnerunternehmen der Versicherungsforen Leipzig GmbH ein ermäßigter Teilnahmebeitrag von 490 EUR. Bei allen anderen Gästen beträgt der Teilnahmebeitrag 590 EUR. Der Workshop 8 wird freundlich unterstützt von der davero dialog GmbH und zu einem ermäßigten Teilnahmebeitrag von 240 EUR (für Partnerunternehmen) bzw. 290 EUR (für Nicht-Partnerunternehmen) angeboten.

Konditionen

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Veranstaltungsleitung

Juliane Fischer, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Juliane Fischer

Fachliche Leitung

Marianne Kühne, Referentin Team „Digitalisierung und Innovation“
Bild von Marianne Kühne

Downloads

Sponsoren 2017

Medienpartner