Business Continuity Management im Versicherungsunternehmen

Ist Ihr Unternehmen gerüstet für einen Cyberangriff, vorbereitet auf hohen Mitarbeiterausfall aufgrund einer Pandemie oder Naturkatastrophe?

Als Teilnehmer dieser User Group erfahren Sie aktuelle Entwicklungen im Notfall- und Geschäftsfortführungsmanagement, bekommen fachliche Anregungen oder aber spielen Krisenszenarien durch, um so Ihr Unternehmen besser auf Krisen vorzubereiten.

Krisenkommunikation in der Praxis, BCM-Trainings für die Belegschaft, Prozess(Re-)design parallel zur BIA oder die Frage, wie man ein Krisenspiel entwickelt, sind nur einige Themen, die hier zur Diskussion stehen. Daneben spielen vor allem die Inhalte der verschiedenen Standards zu BCM und die Durchführung von Tests & Übungen eine wichtige Rolle bei den Arbeitstreffen. Aktuell stehen Praxisberichte von Hackern auf der Agenda, die aufzeigen, wie angreifbar die Systeme der Unternehmen sind.

Zielgruppe

Die User Group richtet sich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen, die Notfall- bzw. BCM-Verantwortliche und -koordinatoren sind.

  • Mitglieder
  • Nächstes Arbeitstreffen
  • Konditionen
  • Themen/Vorträge
  • Fachliteratur

Termin des 6. Arbeitstreffens

Frühjahr 2018

Themenschwerpunkte

  • Krisenkommunikation
  • BCM- Dienstleistersteuerung
  • BCMS vs. ISMS

Veranstaltungsort

Leipziger Foren - Konferenzetage

Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Leistungen einer Mitgliedschaft

  • ein Arbeitstreffen à 2 Tage pro Jahr

  • Aktuelle Informationen rund um den Themenbereich.

  • Alle Vorträge der Arbeitstreffen im geschützten Download-Bereich

  • Themenspezialisierung in zusätzlichen Arbeitsgruppen zu vergünstigten Konditionen

  • Feste Ansprechpartner in Leipzig

Wie Sie von der User Group profitieren

  • Während der Arbeitstreffen können Sie mit Fachkollegen anderer Unternehmen in einen intensiven Erfahrungsaustausch treten.
  • Sie bekommen ein Gefühl dafür, wo Ihr Unternehmen im Verhältnis zur Branche steht.
  • Durch zielgerichtete Moderation unserer Fachteams und die Begrenzung auf eine limitierte Gruppengröße sorgen wir für einen hohen Diskussionsanteil.
  • Sie treffen Experten und Wissenschaftler und werden Teil eines Netzwerks.
  • Aktuelle Studienergebnisse und wissenschaftliche Fragestellungen werden Ihnen regelmäßig vorgestellt und diskutiert.
  • In Diskussionsrunden und Workshops erweitern Sie Ihr Wissen und erhalten neue Impulse für Ihre Arbeit.
  • Die Inhalte der Arbeitstreffen können Sie durch Ihre Themenwünsche mitgestalten.

Preise

 

Preise*

Ermäßigter Preis für Forenpartner*

*zzgl. MwSt.

Versicherungsunternehmen
Mitgliedschaft pro Jahr
Teilnahmegebühr für den 2. Teilnehmer


1.240 EUR
290 EUR


990 EUR
240 EUR

Nicht-Versicherungsunternehmen
Mitgliedschaft pro Jahr
Teilnahmegebühr für den 2. Teilnehmer


1.690 EUR
490 EUR


1.440 EUR
440 EUR

05. Arbeitstreffen am 20./21. Juni 2017 in Leipzig

  • Cyber Risiken: Szenarien, Tests und geeignete BCM-Maßnahmen
  • Schnittstellen des BCM
  • Übungen – Arten, Konzeption, Durchführung
  • Erfahrungen mit Apps (wie NINA, KatWarn etc.)
  • Erfahrungen aus Prüfungen (Wirtschaftsprüfer, BaFin, Revision etc.)

04. Arbeitstreffen am 2./3. Juni 2016 in Leipzig

Dienstleistermanagement

  • Evaluation kritischer Dienstleister
  • Ausfall bzw. Verlust von Dienstleistern (bspw. BCM im Providermanagement)

Gesetze und Standards mit Auswirkungen für BCM

  • Datenschutz und IT-Sicherheitsgesetz
  • ISO-Standard 22317 für die BIA

Tools und Apps

  • Toolunterstützung für BCM: Vorstellung des GRC-Tools
  • Bericht zur Notfall-Informations- und Nachrichten-APP des BBK

03. Arbeitstreffen am 24./25. Juni 2015 in Leipzig

  • Training für die Belegschaft
  • Szenario »Ausfall von Personal«

Vortragsdownload für Mitglieder

Hier finden Sie Fachliteratur rund um das Thema Business Continuity Management

zur Fachliteratur

Ansprechpartner

Melanie Friedrich, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Melanie Friedrich
Kirsten Müller, Leiterin Kompetenzfeld Recht & Compliance
Bild von Kirsten Müller