Jedes Jahr werden über 35 Mrd. Euro an Ablaufleistungen an deutsche Versicherungskunden ausgezahlt. Ein Großteil dieser Summe ist oftmals bereits durch den Kunden für Konsum verplant oder wird durch diesen in eine kurzfristige Finanzanlage überführt. Die Versicherungsunternehmen gehen hierbei zumeist leer aus, denn aufgrund schlechter Kundeninformationen, unzureichender Beratung und ineffizienten Prozessen, gelingt es deutschen Versicherungsvermittlern aktuell nur 10 Prozent der Ablaufleistungen im Unternehmen zu halten.

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass es 2016 zu einer hohen Anzahl an Abläufern kommen wird, gilt es, dass Thema Wiederanlagemanagement rechtzeitig in den zentralen Fokus zu rücken. Die Steigerung der Wiederanlagequote wird ein entscheidender Bestandteil in der erfolgreichen Fortführung des Geschäftsmodells „Lebensversicherung“ sein. Erfolgreiche Vertriebe zeigen bereits heute, dass bis zu 30 Prozent Wiederanlagequote realistisch erreichbar sind.

  • Review "Wiederanlagemanagement"
  • Workshop "Wiederanlagemanagement in der Lebensversicherung"

Oftmals sind es kleine Stellschrauben, die gedreht werden müssen, um deutlich wahrnehmbare Verbesserungen in der eigenen Betriebstätigkeit zu erzielen. Die eigentliche Herausforderung liegt jedoch in der Identifikation eben jener Stellschrauben. Leider lässt das hektische Tagesgeschäft sowie die Auseinandersetzung mit einer Fülle an regulatorischen Fragestellungen eine ausreichende Auseinandersetzung mit der Thematik in den meisten Häusern kaum noch zu. Hierbei kann ein externer Quickreview des Wiederanlagemanagements hilfreich sein. Unser Vorgehen sieht hierbei vier Schritte vor:

Ziel des Reviews ist es, Quick-Wins durch die schnelle Identifikation von Handlungsfeldern zu erzielen und somit die Wiederanlagequote nachhaltig zu steigern, den Bestand zu sichern als auch langfristig Wachstum zu generieren.

Der Workshop "Wiederanlagemanagement im Versicherungsunternehmen" setzt sich zum Ziel, den aktuellen Stand Ihres Hauses zum Thema Wiederanlage zu ermitteln, Herausforderungen sowie wichtige Handlungsfelder zu diskutieren und Konsequenzen als auch Lösungen speziell für die operative sowie die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens zu erarbeiten.

Weitere Informationen zu unseren Angeboten finden Sie in den Unterlagen auf der rechten Seite.

Ansprechpartner

Sascha Noack, Leiter Kompetenzfeld Vertriebsmanagement
Bild von Sascha  Noack