Q_Perior: KI – Potenziale und Einsatzmöglichkeiten richtig bewerten

Erscheinungsdatum: 17.11.2017 | Quelle/Autor: versicherungsbetriebe Nr. 5/2017 – S. 26-27 / Alexander Horn, Sebastian Umlauf

Künstlicher Intelligenz werden viele Potenziale und Einsatzmöglichkeiten in der Assekuranz zugeschrieben. Alexander Horn und Sebastian Umlauf von Q_Perior definieren das Phänomen in ihrem Artikel wie folgt: „Maschinen, die im Bereich Input, Regelwerk oder Output eigenständige Veränderungen durchführen, ohne dass der Mensch diese vorher definiert hat, sind intelligent“. KI könne zum einen zur Optimierung des bestehenden Geschäftsmodells und zum anderen zur Schaffung neuer Geschäftsmodelle eingesetzt werden. Maschinen müssen dabei mindestens so intelligent sein wie der Mensch, den sie ersetzen, wenn sie bspw. in der Dunkelverarbeitung oder der Betrugserkennung eingesetzt werden. Bei der Verwendung von KI sollte nicht nur die Effizienzsteigerung für den Versicherer, sondern auch der Mehrwert für den Kunden im Fokus stehen.

Bild

Tags: Deutschland |

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Referentin Unternehmenskommunikation & Partnerbetreuung
Bild von Magdalena Dröse