zeb: Zur Kooperation von Vertriebssteuerung und Risikomanagement

Erscheinungsdatum: 15.3.2018 | Quelle/Autor: Zeitschrift für Versicherungswesen Nr. 06/2018 S.183 / Dr. Philipp Faber, Dr. Robert Lang, Dr. Alexander Mägebier

Die Häufigkeit und Intensität von regulatorischen Neuerungen im Versicherungsgeschäft hat sich mit Solvency II und der Vertriebsrichtlinie IDD in der Vergangenheit merklich erhöht. Auch wenn die Branche Solvency II erfolgreich umsetzten konnte und die Anwendungen der IDD in weiten Teilen Europas bis Oktober 2018 verschoben wurde, befindet sich die Versicherungswirtschaft weiterhin in einem schwierigen Marktumfeld. Dieses ist geprägt von der anhaltenden Niedrigzinsphase und einem sich im Zeitalter der Digitalisierung veränderten Kundenverhalten. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, bilden neben der Risikostrategie die Vertriebs- und Produktstrategie zentrale Elemente einer effektiven Unternehmenssteuerung. Dieser Artikel beleuchtet daher die strategische sowie operative Verzahnung des Vertriebs mit dem Risikomanagement innerhalb eines Versicherungsunternehmens.

Bild

Tags: Deutschland |

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Leiterin Fachredaktion
Bild von Magdalena Dröse