AXA IM aktuell: neue Möglichkeiten durch künstliche Intelligenz

Erscheinungsdatum: 22.3.2018 | Quelle/Autor: axa-im.de / Birgit Stocker

Neue Wege zu suchen, um Daten innovativ und effizient zu nutzen: Das gehört seit jeher zu den wichtigsten Aufgaben quantitativer Investmentmanager. „Wir zerpflücken die Daten und fügen sie neu zusammen – und versuchen letzten Endes Modelle zu entwickeln, die das rohe Datenmaterial in nützliche Erkenntnisse verwandeln“, kommentiert Gideon Smith. Das Aufkommen von Big Data und des maschinellen Lernens sei einfach nur eine Weiterentwicklung der bereits bestehenden Techniken gewesen, so der CIO Europe bei AXA IM Rosenberg Equities. Der Unterschied zwischen bisherigen Modellen und den gegenwärtigen Innovationen: Künstliche Intelligenz und künstliche neuronale Netzwerke eröffnen neue Möglichkeiten der Datenanalyse.

Bild

Zur aktuellen Partnernachricht gelangen Sie hier!

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Leiterin Fachredaktion
Bild von Magdalena Dröse