Das aus dem Hause EXCON hervorgegangene Start-up fintus bringt eine Prozess- und Transformations-Plattform für Finanzinstitute an den Start.

Erscheinungsdatum: 28.2.2019 | Quelle/Autor: excon.com / Nicole Melzer

Durch die deutschen Finanzinstitute weht der Gründergeist, neue Akteure kommen auf den Markt und herkömmliche Geschäftsmodelle erodieren. Hier entwickeln sich gerade Kooperationen mit Start-ups zum Erfolgsfaktor. EXCON investiert in digitale Projekte und neue Köpfe – so wie in die Erfolgsgeschichte der EXCON Information Management GmbH. Gestartet am Standort Neu-Isenburg im Jahr 2016, ist das ausgegründete Start-up zum Ende des letzten Jahres in „fintus“ umbenannt worden und agiert nun von Frankfurt aus. Das junge Unternehmen steht auf ganz eigenen Beinen für die Digitalisierung und Automatisierung traditioneller Geschäftsprozesse der Finanzbranche.

Bild

zur aktuellen Partnernachricht gelangen Sie hier!

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Leiterin Fachredaktion
Bild von Magdalena Dröse