Der App-Store von Guidewire wächst weiter

Erscheinungsdatum: 1/2020 | Quelle/Autor: Guidewire / o.A.

Guidewire Marketplace wächst durch weitere Partnerschaften mit InsurTechs

Der Marketplace von Guidewire bietet der Versicherungsindustrie völlig neue Möglichkeiten. Das Jahr 2019 war in dieser Hinsicht ein sehr erfolgreiches. Mit der Entwicklerplattform DevConnect haben Insurtechs die Möglichkeit, ihre innovativen Add Ons mit minimiertem Aufwand in die Guidewire InsurancePlatform zu integrieren. Dieser Ansatz ermöglicht Insurtechs einen vereinfachten Zugang zum Markt. Des Weiteren profitieren auch Versicherungskunden von Guidewire, indem sie Services schnell, unkompliziert und bedarfsgerecht in Anspruch nehmen können. Der Guidewire Marketplace ähnelt dem App-Store von Apple, in dem Verbraucher benötigte Apps ganz einfach herunterladen können.

Um Insurtechs den Zugang zum Guidewire Marketplace noch weiter zu erleichtern, steht Kunden das neu entwickelte DevConnect zur Verfügung. Dieses bietet, ähnlich eines DIY-Kits, eine Auswahl an Tools, Dokumentation, Unternehmensdienstleistungen und Programmierschnittstellen. Damit können die Guidewire-Plattformen, inklusive Guidewire Marketplace, genutzt werden.

DevConnect soll globale Reichweite stärken

Am Ende des Jahres 2019 waren mehr als 60 Insurtechs mit DevConnect integriert. Der Geschäftsführer von Guidewire, Mike Rosenbaum, hofft, dass DevConnect weitere innovative Insurtechs ermutigt, sich der Guidewire Insurance Platform anzuschließen und so das leistungsstarke Vertriebsnetz an innovativen Versicherungslösungen noch weiterwächst.

„Wir erwarten auch in diesem Jahr einen weiteren Zuwachs an Partnern, die ihren Kunden ihre über DevConnect synchronisierten Produkte in Echtzeit zur Verfügung stellen. DevConnect bietet unseren Partnern die Möglichkeit, ihre innovativen Produkte schneller auf den Markt zu bringen, nachhaltiger zu wirtschaften und einem breiten Kundenportfolio anzubieten. Außerdem gewinnen Insurtechs über einen weiteren Vertriebskanal eine höhere Visibilität am Markt“, so Rosenbaum.

„Die API wird immer robuster und umfangreicher. Derzeit befinden wir uns über unser gesamtes Produktportfolio hinweg noch in einem relativ frühen Stadium. Wir können viel lernen, wenn wir für verschiedene Anwendungsfälle verschiedene Produkte von Partnern anbieten“, so Rosenbaum.

Auf die Frage, wie Guidewire sich gegen Wettbewerber mit ähnlichen Ansätzen behaupte, antwortet Rosenbaum, dass es nicht viele spezialisierte Anbieter für Versicherungssoftware gebe, die entsprechende Kapazitäten zur Verwirklichung eines Konzepts in dieser Größenordnung hätten.

„Der Markt für Technologieunternehmen, die Versicherern Technologien wie Kernsysteme zur Bearbeitung des gesamten Schadenzyklus anbieten, hat sich in den vergangenen Jahren nicht grundlegend verändert. Das könne daran liegen, dass die Versicherungsbranche eine besonders anspruchsvolle Domäne ist. Um geeignete Software zu entwickeln, braucht man sowohl technische Expertise als auch umfassende Branchenkenntnisse“, so Rosenbaum.

Es genüge allerdings nicht, neue, fortschrittliche digitale Funktionen auf dem neuesten Stand der Technik anzubieten. Sowohl die Implementierung als auch das Management dieser Anwendungen muss für Versicherer so verständlich und einfach wie möglich gestaltet werden.

Der App Store von Guidewire im deutschsprachigen Raum

Der anfängliche Fokus von Guidewire mit DevConnect lag auf Insurtechs für den Bereich Schadenbearbeitung im Nordamerikanischen Markt. Inzwischen sind aber auch Anbieter integriert, deren Lösungen andere Phasen des Versicherungszyklus sowie andere Regionen abdecken.

Lösungsanbieter, die an Guidewire PartnerConnect und der DevConnect-Community interessiert sind, können sich unter diesem Link an das Solution Alliances Team wenden.

Über Guidewire Software

Guidewire bietet die Industrieplattform, auf die Schaden- und Unfallversicherer setzen, um in einer Zeit des immer schnelleren Wandels erfolgreich zu sein. Wir liefern unseren Kunden Software, Services und ein Partner-Ökosystem für Betrieb, Differenzierung und Wachstum ihres Unternehmens. Zum Ende unseres Geschäftsjahres 2019 zählten mehr als 380 Unternehmen in 34 Ländern zu unseren Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.guidewire.de. Folgen Sie uns auch auf Twitter: @Guidewire_PandC.

Kontakt

Louise Bradley
PR & Communications – EMEA
+44(0)7474 837 860
lbradley@guidewire.com

Vivian Dadamio
Allison+Partners
+49 89 388 892 010
GuidewireGer@allisonpr.com

Bild

Tags: Deutschland |

Ansprechpartner

Bastian Mörstedt, Leiter Partnerbetreuung
Bild von Bastian Mörstedt
Magdalena Dröse, Leiterin Fachredaktion
Bild von Magdalena Dröse