Nr. 10/2017 | 10. Oktober 2017

Diskriminierung und Big Data

Vor einigen Wochen verkündete das Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz, beim Thema Big Data und künstlicher Intelligenz stärker auf Anti-Diskriminierung und Gleichstellung hinwirken zu wollen. Die Reaktion der Kommentatoren aus der Technologiebranche hatte einen leichten Hang zum hämischen, denn die digitalen Kompetenzen von Regierung und Administration werden generell nicht besonders hoch eingeschätzt (erinnern wir uns nur an „Das Internet ist für uns alle Neuland“).

Doch wie steht es mit dem Inhalt des ministeriellen Anliegens, Diskriminierung durch Big-Data-Analysen zu verhindern? Zunächst ist festzuhalten, dass es das beschriebene Phänomen auf jeden Fall gibt. Beispielsweise „hilft“ in den Vereinigten Staaten ein Computerprogramm den Strafrichtern dabei, die Sozialprognose überführter Straftäter zu treffen. Der Algorithmus wirkt sich dabei unmittelbar auf die Dauer der zu verhängenden Strafe aus und beschneidet den Ermessensspielraum des Richters. Erst nach mehreren Jahren wurde bemerkt, dass das Programm die ethnische Herkunft des Delinquenten stark berücksichtigt; Kaukasier kamen stets besser davon, als Latein- und Afroamerikaner.

Fehler dieser Art treten in statistischen Verfahren sehr leicht auf, vor allem wenn die verwendeten Ausgangsdaten nicht für alle Fragestellungen repräsentativ sind.

Konferenzen & User Groups

+++EU-DSGVO im Fokus der Konferenz Datenschutz+++
+++Blockchain als Basis für neue Geschäftsmodelle? Diskutieren Sie bei der UG IKG+++
+++Dauerbrenner Digitalisierung – Messekongress IT geht in die 9. Runde+++

Bild

Fachkonferenz
Datenschutz

9./10.11.2017 in Leipzig

Bild

Fachkonferenz
Smart Home

9./10.11.2017 in Leipzig

Bild

User Group
Betriebsorganisation

14./15.11.2017 in Leipzig

Bild

User Group
Marktforschung

14./15.11.2017 in Leipzig

Bild

User Group
Innovationen, Kooperationen und Geschäftsentwicklung

16./17.11.2017 in Leipzig

Bild

User Group
Rechnungswesen

16./17.11.2017 in Coburg

Bild

User Group
Versicherungsvertrieb über Banken und Sparkassen

16./17.11.2017 in Leipzig

Bild

Messekongress
IT für Versicherungen

28./29.11.2017 in Leipzig

Seminare & Workshops

Mit Seminaren und Workshops bieten wir Unterstützung bei der Erarbeitung von Lösungsansätzen für aktuelle Herausforderungen.

Bild

Offenes Seminar
Versicherungs-IT für Nicht-Informatiker

7./8.11.2017 in Wiesbaden

Bild

Offenes Seminar
Solvency II

14./15.11.2017 in Köln

Bild

Bestandsmanagement und -optimierung in der Riester-Rente
05.12.2017 in Köln

Bild

Offenes Seminar
Jahresabschlüsse verstehen und analysieren

5./7.12.2017 in Köln

Aktuelle Projekte

Bild zur Veranstaltung Umfrage „Nachfolgemanagement in Agenturbetrieben“
An den aktuellen Vermittlerzahlen, sowohl in demografischer als auch in absoluter Hinsicht, zeigt sich deutlich: Die Branche hat ein Nachwuchsproblem! Doch welche konkreten Auswirkungen hat dies auf das Nachfolgemanagement in Agenturbetrieben und wo liegen die größten Handlungsfelder? Machen Sie mit bei unserer Umfrage zur Studie „Nachfolgemanagement in Agenturbetrieben“!

Neues aus dem Partnernetzwerk

Bild zur Veranstaltung „Boostival“: Adesso lädt zum Pitch-Event für Start-ups
Der IT-Dienstleister Adesso hat einen Inkubator für Start-ups gegründet: Im Rahmen dieser inQventures GmbH gibt Adesso seine Erfahrung und sein Know-how aus zwei Jahrzehnten an talentierte, erfolgversprechende Start-ups weiter. Am 26. Oktober 2017 wird inQventures das Pitch-Event „Start-up Boostival“ veranstalten.
Bild zur Veranstaltung Swiss Post Solutions: Krankenkasse will die Härtefall-Erstattung optimieren
Kein Versicherter wartet gern auf die Überweisung zu viel geleisteter Zuzahlungen. Um dem Ansturm der Erstattungsanträge Herr zu werden, sind in den Krankenkassen intelligente Lösungen gefragt. Ein umfangreiches Testprojekt, das von Swiss Post Solutions in Zusammenarbeit mit einer Krankenkasse durchgeführt wurde, macht deutlich, dass Robotics eine echte Alternative bieten.

Nachrichten in eigener Sache

Bild zur Veranstaltung Werden Sie Teil unseres Insight Expertennetzwerks!
Gemeinsam mit dem Insurance Innovation Lab haben wir das Expertennetzwerk „Insight“ ins Leben gerufen, mit dem wir Branchenkenner zusammenbringen und regelmäßig befragen wollen, um neue Erkenntnisse zu relevanten Trends in der Assekuranz zu gewinnen. Die Mitglieder unseres Netzwerks erhalten regelmäßig exklusive Stimmungsbarometer oder Trendanalysen basierend auf den Ergebnissen von Online-Umfragen. Machen Sie mit und gewinnen Sie wertvolle Insights!
Bild zur Veranstaltung NEU: Versicherungsforen-Veranstaltungskatalog 2018
Workshops, Seminare, Konferenzen, Messekongresse und User Groups – all diese Veranstaltungsformate gibt es jetzt thematisch sortiert in unserem neuen Veranstaltungskatalog. Erfahren Sie auf 185 Seiten, was wir 2018 für Sie geplant haben.
Bild zur Veranstaltung Themendossier: Smart Home
Die kommende Ausgabe des Themendossiers (erscheint 16.10.) dreht sich um die aktuellen Entwicklungen im Bereich Smart Home. Darin findet sich z.B. ein Interview mit der Generali zu Smart Insurance und ein Überblick über aktuelle Entwicklungen.
Bild zur Veranstaltung Blog: Wie sieht das Arbeiten der Zukunft aus?
Die Gesellschaft im Allgemeinen und die Wirtschaft im Speziellen stehen vor vielen Herausforderungen. Eine ganz wesentliche ist das Arbeiten von morgen, denn die Digitalisierung und die Wertvorstellungen der Generation Y krempeln das Arbeiten, wie wir es kennen, kräftig um. Bastian Unterberg, CEO & Co-Founder von jovoto, einer Open-Innovation-Plattform, die kreative Köpfe mit Unternehmen zusammenbringt, sprach mit uns darüber, wie sich die Arbeitswelt verändern wird und welche Herausforderungen mit dem Wandel einhergehen.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, klicken Sie bitte hier Newsletter abbestellen