Unternehmensinformationen

INTER Versicherungsgruppe Versicherer

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

INTER Krankenversicherung aG

Ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, gegründet 1926 in Ludwigshafen am Rhein. Mit ihren Beitragseinnahmen von nahezu 650 Millionen Euro gehört die INTER zu den großen Unternehmen der Privaten Krankenversicherung (PKV).

Mit der höchsten Solvabilitätsquote aller privaten Krankenversicherungen in Deutschland (Quelle: map-report, Juni 2012) steht das Unternehmen auf sicheren Beinen. Seit 2008 bildet die INTER Krankenversicherung aG das Dach der Gruppe. Die INTER Lebensversicherung AG und die INTER Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft sind 100-prozentige Töchter der INTER Krankenversicherung aG.

Eine der wichtigsten Konstanten bleibt auch weiterhin:

Gestern, heute und auch in Zukunft richtet sich die Geschäftspolitik der INTER Krankenversicherung aG an den Interessen ihrer Mitglieder aus.

INTER Lebensversicherung AG

Als Vorläuferin der INTER Lebensversicherung AG gilt die "VOHK-Versicherungsanstalt Ostdeutscher Handwerkskammern V.a.G.", deren Ursprung im Jahr 1910 zu finden ist. Derzeit wird ein Versicherungsbestand von mehr als 4,1 Milliarden Euro verwaltet.

INTER Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft

Das Unternehmen wurde 1981 gegründet und betreibt seitdem das Unfallversicherungsgeschäft. 1993 kamen die Sach- und Haftpflichtsparten dazu. 2012 wurde die Produktpalette durch die Technischen Versicherungen erweitert.

Bausparkasse Mainz AG (BKM)

Im September 1993 komplettierte die INTER Versicherungsgruppe als Haupt- und Mehrheitsaktionär der Bausparkasse Mainz (BKM) ihre Produktpalette um das Bausparen.

Im Rahmen der Hauptversammlung der Bausparkasse Mainz AG am 15. Mai 2012 wurde die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre auf die INTER Krankenversicherung aG gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschlossen. Die Eintragung in das Handelsregister erfolgte im Juli 2012.

Aktueller Geschäftsbericht