Grundlagen der Produktkalkulation


Grundlagenseminar für Nicht-Aktuare

Seminar Grundlagen der Produktkalkulation

Veranstaltungsort: Mercure Hotel Hannover Medical Park — Feodor-Lynen- Str. 1 | 30625 Hannover

Beginn: 10. Januar 2018, 10:00 Uhr

Ende: 11. Januar 2018, 16:30 Uhr

Bild im Text zur User Group Grundlagen der Produktkalkulation
Weitere Termine

7./8. November 2018 in Wiesbaden

Das Seminar bündelt einen Überblick über die wichtigsten Versicherungszweige und -produkte mit einem Einblick in die aktuariellen Methoden der Produktkalkulation.

Diese Kombination soll vor allem bei Mitarbeitern nicht-mathematischer Abteilungen - basierend auf einem übergreifenden Blick über die Zweige des Gesamtversicherungsmarktes - ein allgemeines Verständnis der bei der Produktkalkulation angewendeten mathematisch-statistischen Methoden schaffen und helfen, die Kommunikation mit den Aktuariaten zu erleichtern.

  • Agenda
  • Zielgruppe
  • Details
  • Referenten
  • Lokation
  • Gut Beraten
  • Anmeldung

1. Seminartag

Versicherungstechnik

  • Versicherungsgeschäft und Versicherungstechnik
  • Risikotheorie und Grundlagen der Stochastik/Statistik

Die Kompositversicherung

  • Überblick über wichtige Versicherungszweige
  • Produktkalkulation in der Kompositversicherung
    • Credibility-Theorie und Reservierung

2. Seminartag

Die Lebensversicherung

  • Überblick über wichtige Versicherungszweige
  • Produktkalkulation
    • Kalkulationsgrundlagen und Reservierung
    • Überschussentstehung und -verwendung

Die Krankenversicherung

  • Überblick über wichtige Versicherungszweige
  • Produktkalkulation in der Krankenversicherung
    • Kalkulationsgrundlagen und Alterungsrückstellung

Bild im Text zu null

Für den vollständigen Besuch dieses Seminars erhalten Sie 15 "gut beraten" -Weiterbildungspunkte.
Ab Februar 2018 wird die berufliche Weiterbildung nach IDD in Zeitstunden (60 Minuten) angerechnet. Für dieses Seminar schreiben wir Ihnen elf Zeitstunden gut.

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter aller Bereiche in Versicherungsunternehmen, die eine Auffrischung oder Ergänzung ihres vorhandenen Wissens zu Versicherungszweigen und -produkten wünschen.

Seminarziele

Ziel des zweitägigen Seminars ist es, den Teilnehmern ein tieferes Verständnis der Kalkulation von Versicherungsprodukten zu vermitteln.

Methodik

Das Seminar umfasst zunächst die Grundlagen der Versicherungsmathematik, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik als auch deren spezielle Anwendungsgebiete im Rahmen der Produkt-/Beitragskalkulation, Rückstellungsberechnung, Bestimmung der Schadenhöhe und Schadenabwicklung. Zusätzlich lernen die Teilnehmer die Grundlagen der konkreten Gestaltung des Versicherungsschutzes (z.B. versicherte Risiken, Versicherungsleistungen), sowie die Versicherungsarten und –formen der verschiedenen Versicherungszweige der Sparten Personen-, Komposit- und Krankenversicherung.

Bild im Text zu null

Justus Lücke

Leiter Kompetenzteam Aktuariat, Produkt- und Risikomanagement

Versicherungsforen Leipzig GmbH

Bild im Text zu null

Matthias Najort

Projektmanager Team Aktuariat, Produkt- & Risikomanagement

Versicherungsforen Leipzig GmbH

Nächster Termin & Veranstaltungsort

Das Seminar "Grundlagen der Produktkalkulation" wird am 10./11. Januar 2018 im Mercure Hotel Medical Park Hannoverstattfinden.

Mercure Hotel Hannover Medical Park

Feodor-Lynen-Straße 1 | 30625 HANNOVER

T +49 511 9566-0

Das Seminar "Grundlagen der Produktkalkulation" wird am 7./8. November 2018 im Mercure Hotel Wiesbaden City stattfinden.

Mercure Hotels Wiesbaden City

Bahnhofsstraße 10-12 | 65185 Wiesbaden

T +49 611 162-0

Bild im Text zu null

Mitarbeiter aus der Versicherungs- und Finanzbranche zukunftsorientiert aus- und weiterzubilden, gehört zum Selbstverständnis der deutschen Versicherungswirtschaft.

Seit September 2013 können Versicherungsvermittler für die Teilnahme an bestimmten Weiterbildungsmaßnahmen Weiterbildungspunkte (WP) erwerben.

Die Initiative gut beraten orientiert sich an den Weiterbildungssystemen der freien Berufe wie Ärzten und Anwälten: Dort werden Bildungsaktivitäten durch das Sammeln von Weiterbildungspunkten gegenüber der Öffentlichkeit transparent gemacht.

Die Weiterbildungsdatenbank der Brancheninitiative gut beraten ist seit April 2014 online und entwickelt sich stetig weiter. Die Brancheninitiative gut beraten steht für Qualität und Professionalität in der Weiterbildung der Versicherungsvermittler.

Im Rahmen dieser Weiterbildungsinitiative wird der Anspruch erhoben, dass teilnehmende Versicherungsvermittler in Zeiträumen von fünf Jahren jeweils 200 Weiterbildungspunkte sammeln. Dies entspricht jährlich durchschnittlich 40 Punkten. Ein Weiterbildungspunkt ergibt sich durch eine Lernzeit von 45 Minuten.

Mit Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung erarbeiten Sie sich 15 Weiterbildungspunkte.

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Seminar "Grundlagen der Produktkalkulation" nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Teilnahmegebühr

1. oder 2. Tag

790 EUR

1. und 2. Tag

1.390 EUR

Die angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich MwSt. Forenpartner erhalten 10% Rabatt.

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Verpflegung, sowie die Tagungsunterlagen.

Anmeldeformular

Ansprechpartner

Nicole Zillmann, Referentin Versicherungsforen-Akademie
Bild von Nicole Zillmann

Downloads

Inhouse buchen

zum Inhouse Angebot