Erfahrungsaustausch "Regressbearbeitung in der Sachversicherung"


Organisationsstrukturen, Prozesse, Kommunikation

Veranstaltungsort: Adina Apartment Hotel Leipzig Conference — Brühl 50 | 04109 Leipzig

Beginn: 04. November 2019, 12:00 Uhr

Ende: 05. November 2019, 13:00 Uhr

Erfahrungsaustausch Regresse

Die Verfolgung von Regressen ist ein ungeliebtes und aktuell stiefmütterlich behandeltes Thema bei Versicherern. Dabei birgt eine gut aufgestellte Regressbearbeitung ein deutliches Einsparpotenzial bei der Schadenhöhe.

Die Herausforderungen bei der Bearbeitung von Regressfällen liegen in der Sensibilisierung der Mitarbeiter, Regressfälle trotz des hohen Arbeitsaufwandes zu erkennen und auszusteuern.

Potenzial verbirgt sich ebenso in der Zusammenarbeit mit externen Rechtsanwälten, Regulierern und Gutachtern. Nicht zu vernachlässigen sind die besonderen Anforderungen an die Kommunikation mit Kunden und Dritten, die in Regress genommen werden sollen.

Die Teilnehmer dürfen sich auf Praxis- und Expertenbeiträge, Workshops und interaktive Austauschformate freuen. Dabei werden auch die Themen der Teilnehmer aufgegriffen und diskutiert.

  • Agenda 1. Tag
  • Agenda 2. Tag
  • Teilnehmer
  • Organisatorisches
  • Anmeldung
12:00 Uhr

Empfang und gemeinsames Mittagessen

13:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung des Erfahrungsaustausches, Hinweis auf Einhaltung des Kartellrechts

Kathleen Joost - Projektleiterin Messekongress Schadenmanagement & Assistance, Versicherungsforen Leipzig GmbH

Kurzvorstellung aller Teilnehmer

Um den Einstieg in die beiden Veranstaltungstage zu erleichtern, starten wir mit einer kurzen Kennenlernrunde

14:30 Uhr

Networking-Pause mit Kaffee und süßen Snacks

15:00 Uhr

Steigerung der Regresserlöse durch Spezialisierung

Eyup Koc – Abteilungsleiter Regress, Westfälische Provinzial Versicherung Aktiengesellschaft

16:00 Uhr

Networking-Pause mit Kaffee und Gebäck

16:30 Uhr

Regressbearbeitung durch externe Schadendienstleister

Stefan Bönning - Jurist | Senior Loss Adjuster, Sedgwick Germany GmbH

THEMENSCHWERPUNKTE:

  • Identifikation regressrelevanter Schadenakten
  • Regressbearbeitung durch externe Dienstleister
  • Kostenaspekte

17:15 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen in der Weinwirtschaft

Weinwirtschaft

Thomaskirchhof 13/14 | 04109 Leipzig

9:00 Uhr

Begrüßung und kurze thematische Einführung, Rückblick 1. Tag

Kathleen Joost - Projektleiterin Messekongress Schadenmanagement & Assistance, Versicherungsforen Leipzig GmbH

9:15 Uhr

Einblicke in vorgerichtliche und gerichtliche Erfahrungen bei der Regressverfolgung (Arbeitstitel)

Thomas Bangen, LL.M. - Rechtsanwalt/Counsel, BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

10:15 Uhr

Networking-Pause mit Kaffee und süßen Snacks

10:45 Uhr

Bedeutung und Motivation des Außenregulierers bei der Erkennung und Verfolgung von Regressfällen

Dr. Hans-Hermann Drews – Geschäftsführer, IFS Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e.V.

11:45 Uhr

Feedback zur Veranstaltung, Themensammlung und Ausblick für den 2. Erfahrungsaustausch

12:15 Uhr

Gemeinsames Mittagessen und Ausklang der Veranstaltung

13:00 Uhr

Ende des Erfahrungsaustausches

Folgende Versicherungsunternehmen sind schon dabei:

Veranstaltungsort

Adina Apartment Hotel Leipzig

Brühl 50 | 04109 Leipzig
T +49 341 989860

Übernachtungsmöglichkeiten

Suchen Sie sich ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink, das Buchungsformular oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Seit dem 1. Januar 2019 gibt es in Leipzig eine Gästetaxe von 3 EUR pro Nacht.

Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Erfahrungsaustausch "Regressbearbeitung in der Sachversicherung"
am 4./5. November 2019 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis

890 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Partnerunternehmen

1.090 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Nicht-Partnerunternehmen

490 EUR (zzgl. MwSt)

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Startups nach individueller Prüfung

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

2.290 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Partnerunternehmen

2.790 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Nicht-Partnerunternehmen

Konditionen

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Veranstaltungsleitung

Isabell Spindler, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Isabell Spindler

Fachliche Leitung

Kathleen Joost, Projektleiterin Messekongress Schadenmanagement & Assistance
Bild von Kathleen Joost

Medienpartner