Berichterstattung und Offenlegung unter Solvency II

Veranstaltungsort: Mediencampus Villa Ida — Poetenweg 28 | 04155 Leipzig

Beginn: 24. September 2019, 14:00 Uhr

Ende: 25. September 2019, 14:00 Uhr

Solvency II

Seit 1. Januar 2016 gelten die Regelungen von Solvency II vollumfänglich für europäische Versicherer. Die damit verbundene Berichterstattung und Offenlegung ist aufwändig und stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen.

Zudem werden bis Frühjahr 2020 die Fristen der Berichts- und Offenlegungspflichten nochmals verkürzt. Somit werden effiziente Prozesse für die Lieferung der Daten und die Erstellung der Berichte benötigt, um die geforderten Inhalte einerseits der Aufsicht, andererseits der Öffentlichkeit korrekt, verständlich und fristgerecht zur Verfügung stellen zu können.

Wir möchten gemeinsam die Erfahrungen der Versicherer mit den ersten Berichten diskutieren, Stolpersteine beleuchten, Lösungsmöglichkeiten erarbeiten und Optimierungen für das zukünftige Reporting besprechen.

  • Agenda
  • Details
  • Aussteller
  • Organisatorisches
  • Teilnehmer
  • Anmeldung

Erste Referentenzusagen:

Gerhold

RSR Änderungsbericht – warum Mehr manchmal Weniger ist – ein Erfahrungsbericht der Gothaer

Christian Gerhold – Risikomanagement, Gothaer Finanzholding AG

Vortragsschwerpunkte

  • Umgang der Gothaer mit dem Thema Änderungsbericht – warum kein Änderungsbericht
  • Kritik und Verbesserungsvorschläge für den RSR
  • Umgang mit dem Thema Fristenverkürzung

Pfeifer

Stresstests im ORSA – Erfahrungsbericht der W&W-Versicherungsgruppe (Arbeitstitel)

Thomas Pfeifer – Fachexperte qualitatives Risikomanagement, Wüstenrot & Württembergische AG

Vortragsschwerpunkte

  • Struktur und Steuerungsebenen der W&W-Gruppe
  • Risikosteuerung in der W&W-Gruppe
  • Risikoprofil und wesentliche Risikotreiber
  • Stichtagsbezogene Stresstests
  • Zukunftsgerichtete Prognoseszenarien

Die Validierung von Meldungen im Rahmen der ESZB-Versicherungsstatistik (Arbeitstitel)

N.N. – Deutsche Bundesbank

Auswirkung des Zielbilds Digitalisierung des CFO/CRO-Ressorts auf die Solvency II-Meldung (Arbeitstitel)

Jens Kruk – Manager, zeb.RSA GmbH

Sie haben Interesse, als Referent an dieser Fachkonferenz teilzunehmen?

Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag. Ihr Themenvorschlag sollte enthalten:

  • Titel des Vortrages
  • Name des Vortragenden mit Positionsbezeichnung
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Firmenbezeichnung
  • Gliederungspunkte und eine kurze Inhaltsangabe (Abstract)

Ihre Unterlagen senden Sie bitte an:

Franziska Bach

franziska.bach@versicherungsforen.net

T +49 341 98988-254

Themenschwerpunkte:

  • Regular Supervisory Reporting (RSR)
  • Solvency and Financial Condition Report (SFCR)
  • Quantitative Reporting Templates (QRT)
  • Bericht über die unternehmenseigene Risiko- und Solvabilitätsbeurteilung (ORSA-Bericht)
  • Rückmeldungen der Aufsicht zu den Berichten

Zielgruppe:

Die Konferenz richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

  • Risikomanagement
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Finanzen

von Versicherungsunternehmen, die unter Solvency II mit der Erstellung des ORSA-Berichtes, des RSR / SFCR sowie der Befüllung der QRT befasst sind.

Aussteller des Erfahrungsaustausches 2019


Sie wollen Aussteller werden?

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung zahlreiche Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Die Vorteile für Sie als Aussteller

Netzwerken
mit Entscheidern und Experten der Versicherungsbranche
Präsentieren
Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und aktuellen Neuheiten zahlreichen Versicherungsunternehmen
Überzeugen
mit Expertise, Ideen und Innovationen für die Assekuranz
Inspirieren lassen
durch Fachvorträge und Gespräche mit Kunden aus Versicherungshäusern

Ihr Angebot

Eine Übersicht über Preise und Konditionen als Aussteller bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Fordern Sie dafür unser Ausstellerangebot per E-Mail an.

Ausstellerangebot anfordern

Veranstaltungsort

Mediencampus Villa Ida

Poetenweg 28 | 04155 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Suchen Sie sich ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink, das Buchungsformular oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Seit dem 1. Januar 2019 gibt es in Leipzig eine Gästetaxe von 3 EUR pro Nacht.

Adina Apartment Hotel Leipzig

Brühl 50 | 04109 Leipzig
T +49 341 989860

Preis pro Nacht: 119,00 EUR
(buchbar bis 12.08.2019)
Buchungscode: Solvency 2


Motel One Leipzig - Post

Grimmaischer Steinweg 1 | 04103 Leipzig
T +49 (341) 962 105-0

Preis pro Nacht: 80,50 EUR
(buchbar bis 28.08.2019)
Buchungscode: Solvency 2

Bitte Buchungsformular verwenden.

Zuletzt Aktualisiert: 12.02.2019

PDF | 0,02 MB


Sollten die eingerichteten Zimmerkontingente nicht mehr verfügbar sein, nutzen Sie gern auch unsere vergünstigten Konditionen in unseren anderen Partnerhotels.

Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Folgende Versicherungsunternehmen sind schon dabei:

Anmeldung

Für die Anmeldung zum Erfahrungsaustausch "Berichterstattung und Offenlegung unter Solvency II" am 24./25. September 2019 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis

890 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Partnerunternehmen

1.090 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Nicht-Partnerunternehmen

490 EUR (zzgl. MwSt)

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Startups nach individueller Prüfung

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

2.290 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Partnerunternehmen

2.790 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Nicht-Partnerunternehmen

Konditionen

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Veranstaltungsleitung

Julia Bade, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Julia Bade

Fachliche Leitung

Franziska Bach, Referentin Team Aktuariat, Produkt- & Risikomanagement
Bild von Franziska  Bach

Rückblick 2018

zur Archivseite

Medienpartner