Cloud-Einsatz in Versicherungen

Veranstaltungsort: Mediencampus Villa Ida — Poetenweg 28 | 04155 Leipzig

Beginn: 21. April 2020, 10:00 Uhr

Ende: 22. April 2020, 15:00 Uhr

Bild im Text zur User Group Cloud-Einsatz in Versicherungen

Immer mehr Versicherungen setzen im Zuge der Digitalisierung auf Cloud Computing. Eine große Rolle für die Entscheidungsfindung spielt dabei unter anderem der Datenschutz, die Datensicherheit, die Standardisierung und der Speicherort.

Da die Versicherungswirtschaft zusätzlich starken regulatorischen Vorgaben unterliegt, müssen die herkömmlichen Sicherheitslösungen der Cloudanbieter weitere Anforderungen im Bereich Sicherheit, Compliance, Risikomanagement und Datenintegration erfüllen.

Auf der 3. Fachkonferenz zeigen wir anhand von Praxisberichten aus den Versicherungshäusern sowie verschiedenen Behörden, wie das Cloud Computing an die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen angepasst und eingebunden werden kann. Wir erörtern gemeinsam mit den Teilnehmern mögliche Lösungsansätze. Die Konferenz bietet eine ideale Plattform zur Informationsbeschaffung und dem kollegialen Austausch.

  • Agenda
  • Feedback
  • Details
  • Teilnehmer
  • Aussteller
  • Organisatorisches
  • Anmeldung

Referentenzusagen:

RUV Cloud Computing Plattform – mit der richtigen Plattform schnell zum Kunden

Karl-Wilhelm Nilles – Senior Gruppenleiter Cloud Technology, R+V Allgemeine Versicherung AG

Vortragsschwerpunkte

  • agiler Aufbau einer On-Premise Cloud
  • DevOps in der Infrastruktur / Business Value für Technik
  • Vom Wolkenwanderer zum Wolkenworker – die Plattform allein macht’s nicht

Selbstmotivation der Teams und organisationsübergreifende Zusammenarbeiten sind die Grundlage für eine pragmatische, praktische und gute Cloud Plattform.

Multi-Cloud-Orchestration konkret: Von Motivation über Konzept und Auswahl bis zum automatisierten Deployment

Erik Vellmete – Abteilungsleiter IT-Infrastruktur und Verwaltungsapplikationen, MLP Finanzberatung SE

Vortragsschwerpunkte

  • Warum Multi Cloud? Ist eine Cloud nicht schon kompliziert genug?
  • Die Monate der Konzepterstellung – agil und Mut zur Lücke
  • Ein neuer Service für die Cloud, aber für welche?
  • Automatisiertes Deployment – die neue Chance durch die Standardisierung der Cloud Anbieter

Historisch Gewachsenes überwinden – so helfen uns agile Produktteams, eine Modern Data Platform in wenigen Monaten aufzubauen

Tobias Gärtner - Data Scientist & Product Owner der Modern Data Platform, HDI Kundenservice AG
Gerrit Selle - Product Manager Talanx Cloud, HDI Systeme AG

Vortragsschwerpunkte

Zusammenarbeit und Herausforderungen zwischen Cloud Competence Center und Data-Team zum Aufbau einer Data Platform.
TCA als offene Entwicklerplattform, Serviceschnitt mit großer Freiheit ist gesetzt. Kunde ist SW-Entwickler.
Wir haben zu Kämpfen mit dem Schnitt, da mehr Service erwartet wird.
Zusammenarbeit mit AWS und enger Kundenaustausch helfen uns.

Sind Cloud Umsetzungs-Geschwindigkeit und Compliance miteinander vereinbar? - Die Gothaer startet durch und landet sicher in der Cloud

Ralf Hörnig - Leiter Cloud Services- und Infrastruktur, Gothaer Systems GmbH

Vortragsschwerpunkte

  • Wie ist unsere operationalisierte Cloud-Strategie?
  • Was müssen die Cloud-Anbieter mitbringen und in den Verträgen enthalten sein?
  • Wie lässt sich der IT-Ausgliederungsprozess beschleunigen?
  • Welche Infrastruktur/Technologien/Betriebsmodell wird benötigt.
  • Cloud-Lösungen aus Sicht der Vereinbarkeit mit regulatorischen Gegebenheiten.

100% Cloud? Wo liegen die Grenzen des Möglichen und Sinnvollen?

Karsten Weigelt, LL.M. (Wellington) - Head of Legal Tech & Product, Information Security Officer Syndikusrechtsanwalt, ELEMENT Insurance AG

Vortragsschwerpunkte

  • Strategische Überlegungen bei Neugründung eines Versicherers
  • Wesentlichkeitsbewertung und Risikoanalyse am Beispiel ausgewählter Dienstleister (z.B. AWS, Salesforce, Atlassian/Jira, O365, Github, etc.)
  • Praktische Fragen der Vertragsverhandlung mit Cloudanbietern sowie der Abstimmung mit der BaFin

Versicherungen in der Cloud – Ein Bericht aus der anwaltlichen Praxis

Sören Rettig, LL.M. – Rechtsanwalt/Assoziierter Partner
Dr. Jochen Lehmann – Rechtsanwalt/Partner, beide GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Vortragsschwerpunkte

  • Vertragsverhandlungen mit großen Anbietern
  • Umsetzung aufsichtsrechtliche Anforderungen
  • Datenschutz und Datensicherheit – Was muss vereinbart werden?
  • Praktische Erfahrungen

Ausgliederungen in die Cloud reichen von einzelnen Datenverarbeitungen bis zu virtuel-len Versicherern. Dabei sind aufsichtsrechtliche Vorgaben, aber auch der Datenschutz wesentlich.

Vortragstitel in Absprache

Sibel Kocatepe – Referentin (Referat GIT 3, Grundsatz IT-Aufsicht und Prüfungswesen), Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Ecosystem und Cloud als elementare Bausteine eines innovativen Geschäftsmodells (Arbeitstitel)

Tristan Schuler – CTO, FRIDAY
René Schoenauer – Director Product & Solution Marketing EMEA, Guidewire Software GmbH

Was hat Ihnen gefallen? Feedback-Blitzlicht der Teilnehmer 2019

  • "Praxisvorträge und der informelle Austausch mit den Kollegen"
  • "Top Organisation und Ambiente weiter so. Teilweise sehr gute Erfahrungsaustausche"
  • "Offenheit/ Ehrlichkeit der Vorträge!! / Detailtiefe und Expertise / der Rahmen und das Programm der Veranstaltung"
  • "Die Atmosphäre war sehr gelungen und lud zum offenen Austausch ein"
  • "Vorträge, die in die Tiefe gehen, Netzwerk"
  • "Kompakter Überblick über einige Vorreiter beim Thema"
  • "Die offene Berichterstattung über individuellen Cloud Pilot Projekte der jeweiligen Unternehmen"

Themenschwerpunkte:

  • Aktuelle Gesetzeslage und Umsetzung der rechtlichen Anforderungen in Versicherungen
  • Rechtliche und praktische Fragen im Vertragsschluss mit Cloudanbietern
  • Erfahrungsberichte aus dem Cloud-Einsatz in Versicherungen
  • Spielarten von Cloud Services I: SaaS, PaaS, IaaS, …
  • Spielarten von Cloud Services II: Kernsysteme, Umsysteme, Querschnittssysteme, Office-IT
  • Management von Cloudservices im Versicherungsunternehmen
  • Multi-Cloud-Management

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den zentralen und dezentralen Bereichen IT, sowie an alle Fachbereiche von Versicherungsunternehmen.

Bei der Konferenz achten wir auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Teilnehmern aus Versicherungsunternehmen und Dienstleistungsunternehmen. Wir behalten uns vor, eine Warteliste einzurichten.

Teilnehmende Versicherungsunternehmen 2020:

Aussteller 2020:

Veranstaltungsort

Mediencampus Villa Ida

Poetenweg 28 | 04155 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Suchen Sie sich ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink, das Buchungsformular oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Seit dem 1. Januar 2019 gibt es in Leipzig eine Gästetaxe von 3 EUR pro Nacht.

Travel24 Hotel Leipzig-City

Tröndlinring 9 | 04105 Leipzig
T +49 341 33 17 38 50
E reservierung@hotel-travel24.com

Preis pro Nacht inklusive Frühstück: 131 EUR
(buchbar bis 09.03.2020)
Buchungscode: Cloud 2020


Seaside Park Hotel Leipzig

Seaside Park Hotel Leipzig

Richard-Wagner-Straße 7 | 04109 Leipzig
T +49 341 9852-0

Preis pro Nacht inklusive Frühstück: 90,00 EUR
(buchbar bis 20.03.2020)


InterCityHotel Leipzig

Tröndlinring 2 | 04105 Leipzig
T +49 341 308661-0

Preis pro Nacht EZ (inkl. Frühstück): 91,00 EUR
(buchbar bis 09.03.2020)
Buchungscode: Cloud 2020

Anreise und Parken

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Anmeldung

Für die Anmeldung zur Fachkonferenz "Cloud-Einsatz in Versicherungen" am 21./22. April 2020 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis

 

Forenpartner

Nicht-Forenpartner

Teilnahmegebühr pro Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen und Maklerunternehmen


1.090 EUR*


1.290 EUR*

Teilnahmegebühr pro Mitarbeiter aus Nicht-Versicherungsunternehmen


1.290 EUR*


1.490 EUR*

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Start-ups nach individueller Prüfung


490 EUR*

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

Ticketpreis für Forenpartner

2.690 EUR*

Ticketpreis für Nicht-Forenpartner

3.190 EUR*

Eine Übersicht über unsere Forenpartner finden Sie hier .

Konditionen

* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Veranstaltungsleitung

Nadine Nowak, Projektmanagerin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Nadine Nowak

Fachliche Leitung

Dr. André Köhler, Geschäftsführer Softwareforen Leipzig
Bild von Dr. André Köhler

Aussteller

Rückblick 2019

zur Archivseite

Medienpartner

Kooperationspartner