Fachkonferenz "Dunkelverarbeitung & Workflowunterstützung"


Neue Wege für Planung, Entwicklung und Betrieb von IT-Anwendungen

Veranstaltungsort: LF Gruppe — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 04. Februar 2020, 9:30 Uhr

Ende: 05. Februar 2020, 14:30 Uhr

Bild im Text zur User Group Dunkelverarbeitung & Workflowunterstützung in Versicherungen

Durch die Realisierung von Automatisierungspotenzialen können Prozesse beschleunigt, die Qualität erhöht und Kosten gesenkt werden. Im Zentrum solcher Vorhaben steht oft die Frage nach der technischen Realisierung. Prozessautomatisierung erfordert aber auch Änderungen in vielen anderen Bereichen, z.B. im Anforderungsmanagement, im Releasemanagement oder im Betrieb.

Auf unserer 5. Fachkonferenz zeigen wir anhand von Praxisberichten aus verschiedenen Versicherungsunternehmen, wie solche Projekte aufgesetzt und durchgeführt wurden und welche Erfahrungen dabei gewonnen werden konnten. Aufbauend auf diesen Berichten besprechen wir Ihre Fragen rund um die Themen Automatisierung, Dunkelverarbeitung und Workflow.

  • Agenda 1. Tag
  • Agenda 2. Tag
  • Teilnehmer
  • Aussteller
  • Organisatorisches
  • Anmeldung
9:30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer | Empfangssnack

10:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der Fachkonferenz

Dr. André Köhler – Geschäftsführer, Softwareforen Leipzig GmbH

10:15 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Process Mining und Prozesscontrolling als Grundlage für systematisches Prozessmanagement

Dr. Frank Steckel – Referatsleiter Prozessmanagement Lebensversicherung, Allianz Deutschland AG

10:50 Uhr

Bildungszeit: 5 min

Wie digitale Assistenten die Prozesse automatisieren

Andreas Mucke – Geschäftsführender Gesellschafter, MR.KNOW (Inspire Technologies GmbH)

10:55 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Besuch der parallelen Fachforen

Bildungszeit: 75 min

Fachforum Robotic Process Automation (RPA)

Bild
Input-Management Prozesse automatisieren mit RPA
Erwin Schwarzl – Geschäftsführer, TCG Process GmbH

Bild
Raketenstart statt Raketenwissenschaft: Erfolgreiche RPA-Projekt Umsetzung
Daniel Davis – Digitaler Referent im Digital Office, Gothaer Allgemeine Versicherungs aG und Ralf Scheuchl – Geschäftsführer, Macros Reply GmbH

Bild
Einführung von RPA bei der Bayerischen Landesbausparkasse LBS
Klaus Hörmannskirchner – Abteilungsteiler Organisationsentwicklung und -beratung, LBS Bayerische Landesbausparkasse

Bildungszeit:105 min

Fachforum KI in der Prozessautomatisierung

Bild
Künstliche Intelligenz + Dunkelverarbeitung – Zusammen unschlagbar!
Florian Schild – CEO, boot.AI Pham & Schild GmbH

Bild
Fachmodule zur Datenextraktion
Volker Demtröder – Projektleiter DV-Organisation, LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.G. und André Intemann – Director Professional Services / Sales for Insurance Industry, Paradatec GmbH

Bild
Natural Language Processing in der Dunkelverarbeitung: Automation bei der Verarbeitung von Texten
Gerhard Hausmann – Projektleiter, Architekt für Systeme der künstlichen Intelligenz, Barmenia Krankenversicherung a.G.

13:15 Uhr

Mittagspause

14:30 Uhr

Besuch der parallelen Fachforen

Bildungszeit: 70 min

Fachforum Prozessautomatisierung in der Krankenversicherung

Bild
Die Implementierung der digitalen Mitgliedschaftserklärung in der AOK Niedersachsen
Thorsten Feßner – Referent Vertriebsmanagement, AOK Niedersachsen, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Bild
Raus aus dem Schattendasein: Echte Services durch Digitalisierung und Automatisierung im Leistungsmanagement!
Jörg ter Schmitten – Abteilungsleiter und Ralf Franke – Projektleiter / Systembetreuung, -entwicklung, SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G.

Bildungszeit: 70 min

Fachforum Prozessmanagement & mehr

Bild
DMN Business rules at a glance
David Ibl – Enterprise Architect, Lebensversicherung von 1871 a. G. München

Bild
So funktioniert Automatisierung: Von 0 auf 80 in vier Wochen
Thomas Schallmaier – IT Transition Manager, Scrum Master, Jung, DMS & Cie. AG und Pascal Popp – Sales Manager, SoftProject GmbH und Praxispartner

15:40 Uhr

Kaffeepause

16:15 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Agile Transformation im Kontext der Prozessautomatisierung

Thomas Kemper – Fachlicher Product Owner Prozessautomatisierung, HDI Kundenservice AG und Erik Wesche – Technical Product Owner Prozessautomatisierung, HDI Systeme AG

16:50 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Prozessautomatisierung @ AXA – von den Anfängen zur Cloud

Niko Vogel – Leiter IT-BPM Business Process Management I Product Owner „Business Process Management“, AXA Konzern AG und Matthias Schulte – Berater, viadee Unternehmensberatung AG

17:30 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen im
Sky Lounge (5.OG) des INNSIDE BY MELIA Leipzig

Gottschedstraße 1 | 04109 Leipzig

9:00 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Von der Strategie in die Praxis: ECM als Grundlage der Digitalisierung konzipieren und einführen

Matthias J. Göckel – Leiter Information Management Services, Helvetia Versicherungen Schweiz AG

9:35 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Inputmanagement als Nukleus der Automatisierung?

Dr. Patrick Bartels – Großprojektleiter, VHV solutions GmbH

10:15 Uhr

Kaffeepause

11:00 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Echtzeit Leistungsmanagement in der Krankenversicherung

Florian Bontrup – Geschäftsführer, DOCYET UG

11:35 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Der Kunde ist König und nicht das Formular - zukunftsorientiertes Input-Management als Basis für dynamische Serviceprozesse aus Sicht eines Maklerversicherers

Frank Deutsch – Bereichsleiter IT Organisation & Zentrale Service, Janitos Versicherung AG und Thomas Schneider – Geschäftsführer, inovoo GmbH

12:10 Uhr

Bildungszeit: 35 min

Etablierung einer E2E Prozessphilosophie bei der DEVK-Leben als Grundlage für Automatisierung und Digitalisierung

Alessandro Esposito – Abteilungsleiter Bestandsverwaltung Privat- und Firmenkunden (bAV) und Ralf Reinartz – Fachgebietsleiter Fachprozesse Leben Privat- und Firmenkunden, beide DEVK Versicherungen

12:45 Uhr

Zusammenfassung und Ausklang beim gemeinsamen Mittagessen

14:30 Uhr

Ende der Fachkonferenz

Aussteller 2020:


Sie wollen Aussteller werden?

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung zahlreiche Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Die Vorteile für Sie als Aussteller

Netzwerken
mit Entscheidern und Experten der Versicherungsbranche
Präsentieren
Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und aktuellen Neuheiten zahlreichen Versicherungsunternehmen
Überzeugen
mit Expertise, Ideen und Innovationen für die Assekuranz
Inspirieren lassen
durch Fachvorträge und Gespräche mit Kunden aus Versicherungshäusern

Ihr Angebot

Eine Übersicht über Preise und Konditionen als Aussteller bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Fordern Sie dafür unser Ausstellerangebot per E-Mail an.

Ausstellerangebot anfordern

Veranstaltungsort

LF Gruppe - Salles de Pologne

Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Falls Sie ein Zimmer in Leipzig benötigen, buchen Sie bitte selbst!

Seit dem 1. Januar 2019 gibt es in Leipzig eine Gästetaxe von 3 EUR pro Nacht.

Adina Apartment Hotel Leipzig

Brühl 50 | 04109 Leipzig
T +49 341 989860

Preis pro Nacht inklusive Frühstück: 119 EUR
(buchbar bis 28.01.2020)
Buchungscode: Dunkelverarbeitung


Sollten die eingerichteten Zimmerkontingente nicht mehr verfügbar sein, nutzen Sie gern auch unsere vergünstigten Konditionen in unseren anderen Partnerhotels.

Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Anmeldung

Für die Anmeldung zur Fachkonferenz "Dunkelverarbeitung & Workflowunterstützung" am 4./5. Februar 2020 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis

 


Forenpartner

Nicht-Forenpartner

Teilnahmegebühr pro Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen und Maklerunternehmen


1.090 EUR*


1.290 EUR*

Teilnahmegebühr pro Mitarbeiter aus Nicht-Versicherungsunternehmen

1.290 EUR*

1.490 EUR*

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Start-ups nach individueller Prüfung


490 EUR*

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

Ticketpreis für Forenpartner

2.690 EUR*

Ticketpreis für Nicht-Forenpartner

3.190 EUR*

Eine Übersicht über unsere Forenpartner finden Sie hier .

Konditionen

* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Veranstaltungsleitung

Juliane Fischer, Projektmanagerin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Juliane Fischer

Fachliche Leitung

Dr. André Köhler, Geschäftsführer Softwareforen Leipzig
Bild von Dr. André Köhler

Downloads

Aussteller

Medienpartner

Kooperationspartner