Fachkonferenz "IT-Sicherheitsmanagement in Versicherungen"


Das IT-Sicherheitsgesetz und die EU-Datenschutz-Grundverordnung

Veranstaltungsort: Leipziger Foren — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 07. Juni 2018, 9:30 Uhr

Ende: 08. Juni 2018, 15:30 Uhr

IT-Sicherheit

IT-Sicherheit gewinnt für viele Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Die Liste der verschiedenen Gefahren und Taktiken der Cyber-Angreifer wird täglich länger und die Angriffe komplexer. Auch die Gesetzgebung hat auf die neuen Bedrohungsszenarien reagiert und hat u.a. das IT-Sicherheitsgesetz (kurz: ITSiG) und die EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz: EU-DSGVO) auf den Weg gebracht.

Doch es bestehen noch zahlreiche Unklarheiten: Was bedeutet „Stand der Technik“? Welche Standards sind von Versicherungen zu gewährleisten? Welche Bereiche innerhalb eines Versicherungsunternehmens zählen zu einer kritischen Infrastruktur? Welche Datenschutzaspekte müssen im besonderen Maße überprüft werden?

Auf unserer 2. Fachkonferenz zeigen wir anhand von Praxisberichten aus den Versicherungshäusern, wie das IT-Sicherheitsmanagement arbeiten muss um den aktuellen Herausforderungen und Angriffsszenarien gerecht zu werden.

  • Agenda 1. Tag
  • Agenda 2. Tag
  • Teilnehmer
  • Aussteller
  • Organisatorisches
  • Anmeldung
9:30 Uhr

Empfang mit Kaffee und Snacks

10:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Agenda

Dr. André Köhler – Geschäftsführer, Softwareforen Leipzig GmbH

IT-Sicherheit – ein kritischer Erfolgsfaktor für die Versicherungswirtschaft

Patrik Maeyer – Leiter Betriebstechnik, Digitalisierung und IT & Leiter Krisenreaktionszentrum für IT-Sicherheit (LKRZV), Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.

Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT (VAIT)

Dr. Jens Gampe – Referent (IT-Infrastrukturen in Banken), Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

11:30 Uhr

Kaffeepause

12:00 Uhr

Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes im Sektor Finanz- und Versicherungswesen

Dr. Wolfgang Finkler – Referent Kritische Infrastrukturen, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Aufsichtliche Aspekte der IT-Sicherheit

Dr. Andrea Stubbe – Referat Versicherungen

Dominik Lamp – Referat Technik, beide Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

13:15 Uhr

Mittagspause

14:15 Uhr

Stand der Technik in der Compliance – Maßnahmenanforderungen nach Datenschutz-Grundverordnung und IT-Sicherheitsgesetz

Karsten U. Bartels LL.M. – HK2 Rechtsanwälte / TeleTrusT-Vorstand

Diskussionsrunde zum „Stand der Technik“ mit:

Karsten U. Bartels LL.M., Dr. Wolfgang Finkler, Dr. Jens Gampe, Patrik Maeyer, Dominik Lamp und Dr. Andrea Stubbe

15:45 Uhr

Kaffeepause

16:15 Uhr

Betrieb eines ISMS nach ISO 27001 – Sicherheitsprozesse im Kontext von Datenschutz und Informationssicherheit

Thorsten Gutsche – Teamleiter IT-Sicherheitsmanagement, Principal Consultant, GAI NetConsult GmbH

Rechenschaftspflicht effizient in das interne Kontrollsystem einbetten – Accountability nach EU-DSGVO

Ingo Goblirsch LL.M. – Konzern-Projektleiter "Neuerungen der EU-DSGVO", Generali Deutschland Informatik Services GmbH

17:30 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

9:00 Uhr

Cloud Computing im Kontext des IT-Sicherheitsgesetzes und der EU-DSGVO

Michael Adelmeyer – Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Osnabrück

EU-DSGVO – Handlungsempfehlung und Umsetzung in einer Versicherung

Thomas Spielberger – Solution Consultant, Pitney Bowes Deutschland GmbH

10:15 Uhr

Kaffeepause

10:45 Uhr

Anforderungen an die Praxis bei der Umsetzung der EUDSGVO im Bereich der IT-Sicherheit

Malte-Michael Kaspar – Datenschutzbeauftragter, ERGO Direkt Versicherungen

Faktor Mensch – Handlungsempfehlungen zur Umsetzung von Awarenessmaßnahmen

Tobias Caspar – Cyber Risk Consultant, AIG Europe Limited, Direktion für Deutschland

12:00 Uhr

Mittagspause

13:00 Uhr

Modernere Softwareentwicklung vs. klassischem Sicherheitsmanagement

Dr. Frank Simon – Head of IT Operations Security Germany, Zurich Insurance Group Germany

Phishe füttern (nicht) verboten

Dr. Markus Miedaner – IT-Sicherheitsmanager, R+V Allgemeine Versicherung AG

14:15 Uhr

Zusammenfassung und Ausklang bei Kaffee und Kuchen

15:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Bereits angemeldete Versicherungsunternehmen:

Aussteller 2018

Sie wollen Aussteller werden?

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung verschiedene Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Präsentationsmöglichkeiten:

  • Fachvortrag ausschließlich mit einem Praxispartner aus einem Versicherungsunternehmen
  • Exklusivsponsoring der Abendveranstaltung
  • Elevator Pitch
  • Ausstellungsfläche für Präsentationsstand im Foyer der Konferenz
  • Logo auf den Veranstaltungseinladungen
  • Logo und Unternehmensprofil auf der Webseite der Fachkonferenz
  • Präsentation des Logos auf den Begrüßungs- sowie Pausenfolien im Konferenzraum
  • Unternehmenspräsentation in den Teilnehmerunterlagen auf einer A4-Seite
  • Teilnahme für einen oder mehrere Mitarbeiter des Unternehmens am Vortrags- und Abendprogramm
  • Erwähnung in der Danksagung
  • Freikarten für Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner auf der rechten Seite.

Veranstaltungsort

Leipziger Foren - Konferenzetage

Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Arthotel Ana Symphonie Leipzig

Hainstraße 21 | 04109 Leipzig
T +49 341 21203-100
F +49 341 21203-199
M symphonie@ana-hotels.com

Preis: 79,00 EUR pro Nacht
Frühstück: 9,50 EUR pro Person und Tag
Stichwort: IT-Sicherheit
(buchbar bis 04.05.18)

InterCity Hotel Leipzig

Tröndlinring 2 | 04105 Leipzig
T +49 341 308661-888

Preis inkl. Frühstück: 91,00 EUR pro Nacht
Stichwort: IT Sicherheit
(buchbar bis 25.04.18)

Bild

Seaside Park Hotel Leipzig

Richard-Wagner-Straße 7 | 04109 Leipzig
T +49 341 9852-0

Preis inkl. Frühstück: 90,00 EUR pro Nacht
Stichwort: IT-Sicherheit
(buchbar bis 06.05.18)

Sollten die eingerichteten Zimmerkontingente nicht mehr verfügbar sein, nutzen Sie gern auch unsere vergünstigten Konditionen in unseren anderen Partnerhotels.

Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Anmeldung

Für die Anmeldung zur Fachkonferenz "IT-Sicherheitsmanagement in Versicherungen" am 7./8. Juni 2018 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis

990 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Partnerunternehmen

1.190 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Nicht-Partnerunternehmen

490 EUR (zzgl. MwSt)

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Startups nach individueller Prüfung

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

2.490 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Partnerunternehmen

2.990 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Nicht-Partnerunternehmen

Konditionen

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Sollten Sie aus technischen Gründen die Anmeldung nicht vornehmen können, füllen Sie bitte folgendes Formular aus:

Veranstaltungsleitung

Juliane Fischer, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Juliane Fischer

Fachliche Leitung

Dr. André Köhler, Geschäftsführer Softwareforen Leipzig
Bild von Dr. André Köhler

Download

Programm 2018

0,65 MB

Aussteller 2018

Medienpartner