Fachkonferenz "IT-Sicherheitsmanagement in Versicherungen"


Das IT-Sicherheitsgesetz und die EU-Datenschutz-Grundverordnung

Veranstaltungsort: Steigenberger Grandhotel Handelshof — Salzgäßchen 6 | 04109 Leipzig

Beginn: 14. Mai 2019, 10:00 Uhr

Ende: 15. Mai 2019, 15:30 Uhr

It-Sicherheitsmanagement

IT-Sicherheit gewinnt für viele Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Die Liste der verschiedenen Gefahren und Taktiken der Cyber-Angreifer wird täglich länger und die Angriffe komplexer. Auch die regulatorischen Anforderungen an die IT-Sicherheit werden schärfer.

Nach Inkrafttreten des IT-Sicherheitsgesetzes (ITSiG) und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) folgen nun die Versicherungsaufsichtlichen Anforderungen an die IT (VAIT). Auf der 3. Fachkonferenz zeigen wir anhand von Praxisberichten aus den Versicherungshäusern, wie das IT-Sicherheitsmanagement arbeiten muss, um den aktuellen Herausforderungen und Angriffsszenarien gerecht zu werden.

  • Agenda 1. Tag
  • Agenda 2. Tag
  • Teilnehmer
  • Aussteller 2019
  • Organisatorisches
  • Anmeldung
10:00 Uhr

Empfang mit kleinem Snack und Kaffee

10:30 Uhr

André Köhler

Begrüßung, Vorstellung der Agenda und Eröffnung der Fachkonferenz

Dr. André Köhler – Geschäftsführer, Softwareforen Leipzig GmbH

Schreiber-Handschug

Abwehr von Cyber-Risiken der Sparkassen-Finanzgruppe

Frank Schreiber-Handschug – Projekt-/Referatsleiter Cyber Security / Online Banking, Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.

Vortragsschwerpunkte

  • Aktuelle Cyber-Risiken im Fokus (Trojaner, Phishing-Wellen mit DSGVO und PSD2, CEO-Fraud…)
  • Cyber-/Betrugsabwehr der Sparkassen-Finanzgruppe (organisatorische Aufstellung und Resultate)
  • Cyber-Versicherung – Sinnvoller Cyber-Schutz für eine Bank / Sparkasse?

12:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:00 Uhr

Gampe

VAIT – gestern - heute - morgen (Arbeitstitel)

Dr. Jens Gampe – Referent (IT-Infrastrukturen in Banken), Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

14:30 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

15:00 Uhr

Vahrenhorst

Herausforderung Cybercrime

Peter Vahrenhorst – Kriminalhauptkommissar – stellv. Sachgebietsleiter, Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen

Vortragsschwerpunkte

  • Ausprägungen von Cybercrime
  • Präventionsmaßnahmen
  • mögliche Reaktionsweisen

Popp

Hochtechnologieforschung und der wilde „Cyber-Westen“ – zwei Welten begegnen sich

Dr. Hans-Joachim Popp – Stellv. Vorsitzender des Präsidiums, VOICE e.V.

Vortragsschwerpunkte

  • "Fronterfahrung" – der schockierende Unterschied zwischen Theorie und Praxis
  • Spionage in der Forschung - Hintergrund und Methoden
  • Abwehrmaßnahmen im laufenden Betrieb
  • Organisationspsychologische Effekte

17:00 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstags

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

09:00 Uhr

World Café

World Café

Diskutieren Sie mit Teilnehmern und Referenten zu aktuellen Fragestellungen und finden Sie gemeinsam neue Anregungen und Lösungsansätze.

11:00 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

11:30 Uhr

Bartels

Verträge zur IT-Sicherheit und Datenschutz – schließen, einhalten, prüfen Anforderungen der DSGVO, des IT-Sicherheitsgesetzes und nach künftiger Rechtslage

Karsten U. Bartels LL.M. – HK2 Rechtsanwälte / TeleTrusT-Vorstand

Vortragsschwerpunkte

  • IT-Sicherheitsanforderungen nach IT-Sicherheitsgesetz und DSGVO
  • Vertragliche Herausforderungen, Chancen und Risiken für KRITIS- und Non-KRITIS-Unternehmen
  • Ausblick zum IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und Geheimnisschutz-Gesetz
  • Update zum EU Cyber Security Act

Simon

Conway’s law: Wie IT-Security Continuous Deployment fördern kann (und wie nicht)

Dr. Frank Simon – Head of IT Operations Security Germany, Zurich Insurance Group Germany

Vortragsschwerpunkte

  • Agile Software-Entwicklung
  • IT-Security und regulative Vorgaben
  • Continuous Integration und continuous Deployment

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

Vogel

Ein Jahr DSGVO – lessons learned

Jens-Jürgen Vogel – Data Protection Consultant, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG

Vortragsschwerpunkte

  • IT Projekt bei Munich Re – Schwerpunkte in der Umsetzung
  • Verfahrensverzeichnis – Beispiel Munich Re
  • Technische und organisatorische Maßnahmen – Verbindung zwischen IT und Datenschutz

Schildt

Informationssicherheit erhöhen mit dem modernisierten IT-Grundschutz - Ein Überblick

Holger Schildt - Referatsleiter „IT-Grundschutz“,Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Vortragsschwerpunkte

  • Einführung in Informationssicherheit und IT-Grundschutz
  • Die modernisierten BSI-Standards und das IT-Grundschutz-Kompendium
  • Zielgruppenorientierte Anpassung des IT-Grundschutzes durch IT-Grundschutz-Profile

15:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Folgende Versicherungsunternehmen sind bereits dabei:

Aussteller

Sie wollen Aussteller werden?

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung zahlreiche Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Die Vorteile für Sie als Aussteller

Netzwerken
mit Entscheidern und Experten der Versicherungsbranche
Präsentieren
Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und aktuellen Neuheiten zahlreichen Versicherungsunternehmen
Überzeugen
mit Expertise, Ideen und Innovationen für die Assekuranz
Inspirieren lassen
durch Fachvorträge und Gespräche mit Kunden aus Versicherungshäusern

Ihr Angebot

Eine Übersicht über Preise und Konditionen als Aussteller bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Fordern Sie dafür unser Ausstellerangebot per E-Mail an.

Ausstellerangebot anfordern

Veranstaltungsort

STEIGENBERGER GRANDHOTEL HANDELSHOF

Salzgäßchen 6 | 04109 Leipzig
T +49 341 350581-0

Übernachtungsmöglichkeiten

Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Leipzig

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Anmeldung

Für die Anmeldung zur Fachkonferenz "IT-Sicherheitsmanagement in Versicherungen" am 14./15. Mai 2019 in Leipzig nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Informationen zum Preis

990 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Partnerunternehmen

1.190 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmegebühr pro Person für Nicht-Partnerunternehmen

490 EUR (zzgl. MwSt)

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Startups nach individueller Prüfung

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

2.490 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Partnerunternehmen

2.990 EUR (zzgl. MwSt.)

Ticketpreis für Nicht-Partnerunternehmen

Konditionen

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Anmeldeformular

Veranstaltungsleitung

Julia Bade, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Julia Bade

Fachliche Leitung

Dr. André Köhler, Geschäftsführer Softwareforen Leipzig
Bild von Dr. André Köhler

Download

Programm

0,37 MB

Aussteller 2019

Medienpartner