BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G. Versicherer

  • Eckdaten
  • User Group - Mitgliedschaften

Vor über 100 Jahren wurde die BVV Pensionskasse als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit gegründet, damals wie heute mit dem Zweck, sich als mitgliederorientierter Verein ausschließlich der Bereitstellung und effizienten Abwicklung von betrieblicher Altersversorgung für seine Mitglieder zu widmen. Von zentraler Bedeutung sind dabei Transparenz und Mitbestimmung der Mitglieder, die sich zu gleichen Teilen aus den Stimmrechten aller Mitgliedsunternehmen und jedes einzelnen Versicherten zusammensetzt. Es gibt keine externen Anteilseigner, eine Fremdbestimmung des BVV scheidet demnach aus.

Im Laufe der Zeit hat sich der BVV auf der Grundlage der Anforderungen und Bedürfnisse seiner Mitglieder weiterentwickelt und bietet heute eine umfangreiche Produkt- und Dienstleistungsplattform. Mit rund 24,2 Milliarden Euro an verwaltetem Vermögen ist der BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G. Deutschlands größte Pensionskasse. Insgesamt gewährt sie mehr als 435.000 Versicherten und Leistungsempfängern eine Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenversorgung, welche die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung hervorragend ergänzt.

Als Versicherungsverein des Bankgewerbes ursprünglich ausschließlich auf das private Bankgewerbe konzentriert, hat der BVV den Kreis seiner Mitgliedsunternehmen erweitert und bietet seine Leistungen auch weiteren Unternehmen an, die im weiten Feld der Finanzdienstleistungen beheimatet sind. Zu seinen Mitgliedsunternehmen zählen seitdem auch genossenschaftliche Institute, Verbände, Versorgungsanstalten, Wirtschaftsprüfungs- und Treuhandgesellschaften, Steuerberater, Versicherungsunternehmen und Makler, wie auch Betriebskrankenkassen.

Mit rund 180 Mitarbeitern vereint der BVV in seinem Geschäftshaus in Berlin alle wichtigen Bereiche eines Versorgungsträgers von der Vertragsverwaltung über die Beratung und Betreuung von Arbeitgebern, Versicherten und Leistungsempfängern, die Entgegennahme von Beiträgen und Auszahlung der Leistungen bis hin zur Anlage der Deckungsmittel. Die eingespielten Abläufe ermöglichen eine Kostenstruktur, die sich positiv von der Lebensversicherungsbranche abhebt. Als von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwachte und regulierte Pensionskasse erhebt der BVV keine Provisionszahlungen und Abschlusskosten.

Der BVV ist bestrebt, sein Versorgungsangebot fortlaufend zu verbessern. Dazu gehört auch die Gewinnung neuer Mitglieder, um das Versichertenkollektiv weiter zu stärken. Im Fokus des Handelns steht jederzeit die umfassende Betreuung der Mitglieder.


Bei Fragen wenden Sie sich an ...

Brita Uschkurat

Abteilungsleiterin KundenService

E-Mail schreiben

Fachliche Leiterin

Kirsten Müller, Leiterin Kompetenzfeld Recht & Compliance
Bild von Kirsten Müller

Organisatorische Leiterin

Elisabeth Langer, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Elisabeth Langer

Downloads