Neue Wege für Planung, Entwicklung und Betrieb von IT-Anwendungen

Veranstaltungsort: Leipziger Foren — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 06. Februar 2018, 10:00 Uhr

Ende: 07. Februar 2018, 14:30 Uhr

Bild im Text zur User Group Dunkelverarbeitung und Workflowunterstützung in Versicherungen

Am 6./7. Februar 2018 fand unsere Fachkonferenz "Dunkelverarbeitung & Workflowunterstützung" zum dritten Mal erfolgreich in Leipzig statt. Knapp 160 Teilnehmer haben an zwei Veranstaltungstagen die Gelegenheit genutzt, um über die Realisierung von Automatisierungspotenzialen für Prozesse zu diskutieren, die die Qualität erhöhen und die Kosten senken können.

Auf unserer 3. Fachkonferenz zeigten wir anhand von Praxisberichten aus verschiedenen Versicherungsunternehmen, wie aus Sicht der IT solche Projekte aufgesetzt und durchgeführt wurden und welche Erfahrungen dabei gewonnen werden konnten. Aufbauend auf diesen Berichten besprachen wir Ihre Fragen rund um die Themen Automatisierung, Dunkelverarbeitung und Workflow.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Referenten und Sponsoren! Die Veranstaltung war insbesondere durch die konstruktiven und spannenden Diskussionen sowie Ihren regen Austausch untereinander ein voller Erfolg.

Die nächste Konferenz findet am 5./6. Februar 2019 in Leipzig statt.

  • Agenda 1. Tag
  • Agenda 2. Tag
  • Details
  • Teilnehmer
  • Aussteller
10:00 Uhr

Empfang mit Kaffee und Snacks

10:30 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Agenda

Dr. André Köhler – Geschäftsführer, Softwareforen Leipzig GmbH

10:45 Uhr

Robotics in der Generali Deutschland Gruppe - kleine Helfer mit großer Wirkung

Thomas Fischer – Senior Consultant Process Governance, Generali Deutschland AG

Dr. Oliver Kleine – Leiter „Organisation“ und Leiter „Prozesse und Projekte“, Cosmos Lebensversicherungs AG

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

11:45 Uhr

Robotic Process Automation bei den Rheinland-Versicherungen

Klaus Sensburg – Abteilungsleiter IT-Koordination, RheinLand Versicherungen

Bernd Rinklake – Themenverantwortlicher Testautomatisierung, viadee Unternehmensberatung GmbH

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

12:30 Uhr

Mittagspause

13:45 Uhr

Die Bedeutung der digitalen Vernetzung in der Dunkelverarbeitung: Das intelligente Zusammenspiel der drei Top Player BPMN, CMMN und DMN

Philipp Kupka – Projektmanager Sachschadenmanagement

Matthias Adames – Marketing Manager, beide Eucon Digital GmbH

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

14:15 Uhr

Digitaler Wandel im Kontext wachsender Automatisierung im Leben-Bereich

David Ibl – Senior Software Developer

Florian Adam – Projektleiter Kunden-/Vertriebspartnerservice und Entwicklung,
beide Lebensversicherung von 1871 a. G. München

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

15:00 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Entscheidungslogik im Spannungsfeld zwischen Fachbereich und IT

Niko Vogel – Leiter IT-BPM Business Process Management, AXA Konzern AG

Tobias Stegemann – Consultant, Camunda Services GmbH

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

16:15 Uhr

KI als Automation des Entscheidens: Welche Aufgaben der Kollege Roboter im Jahre 2025 übernimmt

Andreas Klug – Vorsitzender des Arbeitskreises „Artificial Intelligence“, Bitkom e.V.

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

17:00 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen im

Panorama Tower – Plate of Art

mit freundlicher Unterstützung von

celonis

9:00 Uhr

5 fachlich/methodische Herausforderungen auf dem Weg zur Prozessautomatisierung

Christoph Adolphs – Abteilungsleiter Betriebsorganisation, Süddeutsche Krankenversicherung a.G.

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

9:45 Uhr

Automatisierte Belegprüfung in der Werkstattsteuerung

Marco Riesenbeck – Geschäftsführer, SSV – Schadenschutzverband GmbH

Dirk Weingärtner – Leiter Versicherungsvertrieb, SoftProject GmbH

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

10:30 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

Digitale Bestandsbearbeitung: Menschenleere Großraumbüros – eine billige Utopie?

Nils Dennstedt – Partner, Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Felix Schertel – Sales Manager, Celonis SE

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

12:00 Uhr

Realisierung DV- und Automatisierungsprozesse bei der BARMER

Tobias Mihalek – Key Account Manager / Teamleiter Produkt- / Portfoliomanagement

Ralph Wittmann – Teamleiter im Bereich Prozesse, beide BARMER

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

12:45 Uhr

Dunkelverarbeitung Kranken Leistung – Kernkomponente des digitalen Leistungsprozesses

Peter Fürst – Mitarbeiter „Produkte Kranken Leistung“, Versicherungskammer Bayern

Weiterlesen Geschütztes Dokument:Sie müssen sich zunächst mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen.

13:30 Uhr

Zusammenfassung und Ausklang beim gemeinsamen Mittagessen

14:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Themenschwerpunkte:

  • Dunkelverarbeitung: Teil- und Vollautomatisierung versicherungsfachlicher Kernprozesse
  • Organisation und Umsetzung von Automatisierungsprojekten
  • Inputmanagement und Digitalisierung der Eingangskanäle
  • Aufbau und Betrieb technischer Plattformen für die Prozesssteuerung
  • Modellierung und Ausführung fachlicher Prozessmodelle
  • Fachlogik darstellen in Geschäftsregeln
  • Reporting, Monitoring und Analytik in automatisierten Prozessen
  • Verzahnung zwischen Fachbereichen und Anwendungsentwicklung durch Automatisierungsarchitekturen
  • Multikanal- und Echtzeitfähigkeit herstellen
  • Kunden-Self-Service realisieren
  • Workflowunterstützung: Manuelle Teile in automatisierten Prozessen managen
  • Management von Workforce, Workload, Skills
  • BPMN, BPEL, CMMN, DMN
  • Asynchrone Prozesse & 24/7 im Backend
  • Make-or-buy: Was bieten Standardprodukte?
  • Open-Source-Alternativen: Für den Enterprise-Bereich geeignet?

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den IT-Abteilungen von Versicherungsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen:

  • Prozessmanagement
  • Unternehmensarchitektur
  • Prozessautomatisierung
  • Betriebsorganisation
  • IT-Architektur
  • Anforderungsmanagement

Aussteller der Konferenz 2018

Veranstaltungsleitung

Juliane Fischer, Projektmanagerin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Juliane Fischer

Fachliche Leitung

Dr. André Köhler, Geschäftsführer Softwareforen Leipzig
Bild von Dr. André Köhler

Downloads