Erfahrungsaustausch Product Oversight Governance (POG)


Wie können die neuen Vorgaben umgesetzt werden?

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsort: Adina Apartment Hotel Leipzig Conference — Brühl 50 | 04109 Leipzig

Beginn: 02. April 2019, 9:00 Uhr

Ende: 02. April 2019, 16:30 Uhr

Bild im Text zur User Group Erfahrungsaustausch Product Oversight Governance (POG)

Die Vorgaben zur Entwicklung und zum Vertrieb neuer Produkte bzw. bei wesentlicher Anpassung bestehender Produkte (Product Oversight and Governance Requirements – POG) sind als Produktfreigabeverfahren in § 23 Abs. 1a – d VAG geregelt. Das Produktfreigabeverfahren ist damit Teil der Geschäftsorganisation.

In der zu entwickelnden Produktfreigabepolitik, sind die Versicherer unter anderem verpflichtet, die Anforderungen an das Produktfreigabeverfahren zu definieren und dabei zum Beispiel eine genaue Festlegung des Zielmarktes vorzunehmen sowie vor der Markteinführung unter verschiedenen Stress-Szenarien Produkttests durchzuführen. Dies erfordert einen laufenden Prozess, der sich in der Praxis etablieren.

  • Agenda
  • Details
  • Zielgruppe
  • Referenten
  • Lokation
  • Anmeldung
  • Teilnehmer

2. April 2019

8:30 Uhr

Empfang mit kleinen Snacks und Kaffee

9:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Agenda

9:15 Uhr

Erfahrungsbericht: Einfluss auf die Produktentwicklung in der Schadenversicherung

Bild im Text zu Erfahrungsbericht: Einfluss auf die Produktentwicklung in der Schadenversicherung

Volker Helmhagen – Leiter SHUK-Produkt- und Marktmanagement
NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG

10:00 Uhr

Kaffeepause

10:30 Uhr

Erfahrungsaustausch -Teil I (Schwerpunkt: Zielmarkt des Kunden / Vertriebskanäle)

  • Erfahrungsberichte der Teilnehmer
  • Gemeinsame Erarbeitung von Best Practices
  • Offene Diskussion

12:00 Uhr

Mittagspause

13:00 Uhr

Erfahrungsaustausch-Teil II (Schwerpunkt: Produkttest)

  • Erfahrungsberichte der Teilnehmer
  • Gemeinsame Erarbeitung von Best Practices
  • Offene Diskussion

14:30 Uhr

Kaffeepause

15:00 Uhr

Erfahrungsaustausch -Teil III (Schwerpunkt: Produktüberwachung und –bewertung)

  • Erfahrungsberichte der Teilnehmer
  • Gemeinsame Erarbeitung von Best Practices
  • Offene Diskussion

16:00 Uhr

Ergebnissicherung im Gesamtplenum und Abschlussdiskussion

16:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Schwerpunkte

  • Zielmarkt des Kunden / Vertriebskanäle
  • Produkttests
  • Produktüberprüfung und -bewertung

Vorgehen

  • Impulsvorträge (externer) Referenten
  • Erfahrungsberichte und Inputs aller Teilnehmer
  • Praxisarbeiten im Workshop-Charakter

Ziel

  • Erhalten Sie spannende Einblicke in die POG-Umsetzung in Versicherungsunternehmen.
  • Erleben Sie Beiträge von Branchenkollegen.
  • Tauschen Sie sich praxisnah mit den Projekt- und Fachverantwortlichen zu Erfahrungen, Stolpersteinen und Lösungsmöglichkeiten aus.
  • Gewinnen Sie Best Practice Ideen zur Interpretation der Regelungen und zur Ausgestaltung der Regelprozesse durch neue Produkte.
  • Profitieren Sie vom gemeinsamen Austausch!

Der Erfahrungsaustausch richtet sich zum einen an Fach- und Führungskräfte aus der Produktentwicklung und dem Produktmanagement von Versicherungsunternehmen. Andererseits kann der Erfahrungsaustausch POG auch für die Spezialisten aus den Bereichen Recht und Compliance sowie Vertrieb interessant sein, die die Umsetzung regulatorischer Vorschriften in den operativen Prozessen der Versicherungsunternehmen begleiten.

Der Erfahrungsaustausch richtet sich ausschließlich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen. Um eine gute Diskussionsfähigkeit zu ermöglichen, beschränken wir die Teilnehmerzahl auf 20 Personen.

Bild im Text zu null

Justus Lücke

Geschäftsführer

Versicherungsforen Leipzig GmbH

Bild im Text zu null

Kirsten Müller

Leiterin Kompetenzfeld "Recht & Compliance"

Versicherungsforen Leipzig GmbH

Bild im Text zu null

Volker Helmhagen

Leiter SHUK-Produkt- und Marktmanagement

NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG

Der Erfahrungsaustausch "Product Oversight Governance (POG)" wird am 2. April 2019 in den Räumlichkeiten des Adina Apartment Hotel Leipzig stattfinden.

Veranstaltungsort

Adina Apartment Hotel Leipzig

Brühl 50 | 04109 Leipzig
T +49 341 989860

Information zum Abendessen

Wir laden Sie herzlich zu einem gemeinsamen Abendessen ein, am Vorabend dem 1. April 2019.

Osteria Don Camillo & Peppone

Barfußgäßchen 11 | 04109 Leipzig

T +49 341 960 3910

Übernachtung

Für die Teilnehmer des Ehrfahrungsaustausches stellen wir folgendes Zimmerkontingent zur Verfügung:

Adina Apartment Hotel Leipzig

Brühl 50 | 04109 Leipzig
T +49 341 989860

  • Preis (EZ, inkl. Frühstück): 119,00 EUR
  • buchbar bis 1. März 2019

Teilnahmegebühr

Der Erfahrungsaustausch richtet sich ausschließlich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen. Um eine gute Diskussionsfähigkeit zu ermöglichen, beschränken wir die Teilnehmerzahl auf 20 Personen.

790 EUR

je Teilnehmer

1.890 EUR

Unternehmensticket
(bis drei Teilnehmer)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme am Veranstaltungstag, die Verpflegung, sowie die Tagungsunterlagen. Die angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich MwSt.
Forenpartner und Mitglieder der User Groups Produktmanagement, Sach- und Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Governance und Compliance und Rechtliche Fragen in der Lebensversicherung, erhalten insgesamt 10% Rabatt. Der Rabatt ist nicht kombinierbar.

Für die Anmeldung zum Erfahrungsaustausch Product Oversight Governance (POG) nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Anmeldeformular

Organisatorische Ansprechpartnerin

Susan Drechsler, Leiterin Versicherungsforen-Akademie
Bild von Susan Drechsler

Fachliche Ansprechpartnerin

Kirsten Müller, Leiterin Kompetenzfeld Recht & Compliance
Bild von Kirsten Müller

inkl. Vorabend-
veranstaltung
1. April 2019
19:00 Uhr