Workshop "Operations der Zukunft"


Erfahrungsaustausch & Workshop

Aber was bedeutet das für das Betriebsmodell überhaupt? Sind darunter die altbekannte Automatisierung im neuen Gewand, Online-Vertragsmanager oder etwas ganz anderes zu verstehen? Welche Auswirkungen haben diese Ansätze auf die Organisation von Versicherern, wie wir sie heute kennen? Wie werden die Operationsmodelle in Zukunft aussehen?

  • Agenda
  • Mehrwerte
  • Zielgruppe
  • Organisatorisches
  • Anmeldung
  • Teilnehmer

Agenda 3. Dezember 2020

Beginn 16 Uhr || Fokus: Aufnahme & Inspiration

  • Welcome, Getting to Know, Warm Up
  • 2 Impulsbeiträge
  • Vorabendessen

Agenda 4. Dezember 2020

9:30 – 16 Uhr || Fokus: Verstehen & Austauschen  

  • Fokus Operations der Zukunft
  • Vision & Ziele für die Ausgestaltung der Organisation
  • Trends & Einflussfaktoren

Welchen Nutzen ziehen Sie aus der Teilnahme?

In diesem Workshop werden Sie und Ihre Kollegen:

  • die sich ändernden Gestaltungsparameter und -paradigmen identifizieren,
  • die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Prozesse der Leistungserstellung in Operations und die jeweilige Aufbau- und Ablauforganisation analysieren,
  • eine Grundlage zur Bewertung von Handlungsfeldern und -optionen an die Hand bekommen,
  • sowie grundlegende innerbetriebliche Abhängigkeiten einschätzen.

Was wir im Rahmen des Workshops NICHT können: Wir können nicht Ihr individuelles neues Betriebsmodell entwickeln.

Mit diesen Themen werden wir uns im Workshop gemeinsam befassen:

  • Bedeutung und Entwicklung Vision, Werte und Kultur
  • Betriebs- / Servicemodelle
  • Omni-Channel
  • Input- / Outputmanagement
  • Automatisierung/ Digitalisierung

Welche Methoden kommen im Workshop zur Anwendung?

In den beiden Tagen konzentriert sich der Workshop auf das gemeinsame Verständnis für die Veränderungstreiber der Operations der Zukunft .

Dabei bringen wir Input in Form von Impulsbeiträgen aus Versicherungsunternehmen) und der aktuellen Forschung mit direktem Praxisbezug ein.

In Gruppenarbeit lernen Sie mithilfe verschiedenen Methoden Handlungsfelder und -optionen zu identifizieren und diskutieren diese intensiv mit den Kollegen aus anderen Versicherungsunternehmen, die sehr ähnliche Herausforderungen haben.

Im Workshop kommen u.a. die folgenden Methoden und Tools zum Einsatz:

  • 1-2-4-Methode
  • Brainwriting
  • Cardsorting
  • 6 Thinking Hats
  • Best-Practice-Berichte

Der Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Abteilungen / Bereiche von Versicherungsunternehmen:

  • Betriebsorganisation
  • Customer Care Center Management / Kundenservice / Call Center
  • Geschäftsprozesse / Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Unternehmensentwicklung
  • Schaden / Leistung
  • Antrag / Vertrag

Die Teilnehmeranzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Veranstaltungsort

LF Gruppe - Konferenzetage

Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Gern können Sie von unseren Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie sich ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Teilnahmegebühr

 

Einzelticket

Unternehmensticket
(bis drei Teilnehmer)

Teilnehmer aus Versicherungsunternehmen

890 EUR

2.190 EUR

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Forenpartner erhalten 10% Rabatt. Alle angegebenen Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Hier finden Sie die Übersicht über die Forenpartnerunternehmen.

Anmeldung

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Anmeldeformular

Unternehmen bereits angemeldeter Teilnehmer

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist.
Stand: 10.07.2020

Organisation

Nicole Zillmann, Referentin Versicherungsforen-Akademie
Bild von Nicole Zillmann

Fachliche Leiter

Kai Wedekind, Leiter Kompetenzteam Vertrieb & Service
Bild von Kai Wedekind
Robert Rieckhoff, Team Prozesse, Org.-Entwicklung & neue Geschäftsmodelle
Bild von Robert Rieckhoff

Downloads

Hygienekonzept

0,15 MB