Open Insurance

Ist Open Insurance Zukunftsmusik für die Versicherungsbranche?

Do, 10.11.2022, 09:00 Uhr -
Fr, 11.11.2022, 13:30 Uhr
Ort: Leipzig
teilnehmen

Durch das Einbeziehen anderer auch unternehmensfremder Kernkompetenzen können ganz neue Mehrwerte geschaffen werden. Blickt man auf den Banken-Bereich, sind die Erfolge von Open Banking – was viel mehr ist als PSD2 – sehr bemerkenswert. Auch vor diesem Hintergrund ist Open Insurance in aller Munde und scheint ein vielversprechender Ansatz zu sein.

Durch das gezielte Öffnen von möglichst standardisierten Datenschnittstellen zu anderen Marktteilnehmern können neuartige Angebote, Services oder ganze Geschäftsmodelle gestaltet werden. Früher und auch heute noch muss dafür ein hoher Abstimmungsaufwand betrieben werden, um technisch, aber auch vertraglich zusammenzufinden. Dieser Prozess gestaltet sich meist zeit- und kraftaufwändig und stellt dadurch eine Hürde dar. Mit Open Insurance können diese Hürden auf Basis integrierter, digitaler und standardisierter Schnittstellen minimiert und ein möglichst nahtloses Kundenerlebnis erzeugt werden.

Doch was steckt hinter dem Begriff und welche technischen, aber auch strukturellen und kulturellen Herausforderungen bringt Open Insurance mit sich? Welche Erfahrungen gibt es in Bezug auf die Standardisierung von Schnittstellen? Welche Anwendungsfelder wurden bereits erfolgreich erschlossen und wohin kann die weitere Entwicklung gehen? Diesen und anderen Fragen wollen wir uns in dieser Fachkonferenz widmen.

Zur Open Insurance Session im September

 

Themenschwerpunkte 

  • Rahmenbedingungen und Anforderungen für Open Insurance
  • Bedeutung von Open Insurance für die Unternehmensstrategie, das API-Management und die API-Architektur
  • Erfahrungen mit modernen API-Management-Ansätzen
  • Use Cases und praktische Erfahrungen im Bereich Ökosystemansätze, Plattformen, Embedded Insurance
  • Umsetzung neuer Produkte und Prozesse in Wertschöpfungsnetzwerken
  • Neue Geschäftsmodelle in API-Umgebungen („Business as a Service“)

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen IT, Digitalisierung, Strategie und Innovationen, IT-Architektur, Business Development, Innovationsmanagement sowie Kooperationsmanagement. 

Rückblick Vorjahresveranstaltung

Teilnehmende Versicherungsunternehmen

Erste Referentenzusagen

  • Anna Bojic - Co-Founder
    Marc Lampe - Founder / CEO, beide Miss Moneypenny Technologies 
    Slobodan Pantelic - 
    Leiter Technische Integration / Anbindungsmanagement & Vertriebsportale, HDI AG

  • Markus Klinger - Leiter Kooperation und Innovation
    Stephan Steinbrenner - Geschäftsführer, beide B.B.S. GmbH (eine Initiative der Volks- und Raiffeisenbanken)

    Vortragsschwerpunkte

    • Vorstellung der Lösung, Businesscase, Kundenschnittstelle und Daten
    • Erfahrungsbericht aus der Praxis
  • Benjamin Hölscher - Director Business Development, Neodigital Versicherung AG
    Bernhard Ney - Managing Director, 35up GmbH

    Vortragsschwerpunkte

    • Trends im E-Commerce und Embedded Insurance
    • Wie kann eine Partnerschaft zwischen Insuretech und Startup entstehen und wachsen
    • Wie sehen die Früchte der Partnerschaft aus: Ein Praxisbeispiel

     

  • Christoph Tatje - Senior Product Manager, onpier - PRISMA Plattform GmbH

    Vortragsschwerpunkte

    • Gründe, die zur Gründung von onpier geführt haben
    • was ist onpier
    • wie funktioniert onpier
    • was haben wir mit onpier vor

    onpier: eine Initiative von HUK-Coburg, LVM und HDI

Referentenübersicht

Thumbnail
Speaker
Benjamin Hölscher
Director Business Development
Neodigital Versicherung AG
Thumbnail
Speaker
Bernhard Ney
Managing Director
35up GmbH
Thumbnail
Speaker
Christoph Tatje
Senior Product Manager
onpier - PRISMA Plattform GmbH
Thumbnail
Speaker
Markus Klinger
Leiter Kooperation und Innovation
B.B.S. GmbH
Thumbnail
Speaker
Stephan Steinbrenner
Geschäftsführer
B.B.S. GmbH

Tickets & Preise

 

 
  Forenpartner Nicht-Forenpartner
Einzelticket Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen und Maklerunternehmen 1.250 EUR* 1.490 EUR*
Einzelticket Mitarbeiter aus Nicht-Versicherungsunternehmen 1.550 EUR* 1.790 EUR*
Unternehmensticket (für max. 4 Mitarbeiter) aus Versicherungsunternehmen und Versicherungsmaklerunternehmen 3.090 EUR* 3.690 EUR*

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Start-ups nach individueller Prüfung 490 EUR*.


*zzgl. MwSt.

Veranstaltungsbedingungen

Die Fachkonferenz ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Versicherungsforen Leipzig GmbH und der SF Event GmbH. Die Rechnungsstellung der Teilnehmergebühr erfolgt über die Versicherungsforen Leipzig GmbH.

Sie wollen Sponsor werden?

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung zahlreiche Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Eine Übersicht über Preise und Konditionen als Sponsor bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jetzt Angebot anfordern

Venue

51.3426498, 12.3734329

Partner & Sponsoren der Veranstaltung

Veranstaltungsort

Leipzig

LF Gruppe
Hainstraße 16, 04109 Leipzig

Übernachtungsmöglichkeiten

Anreise