Risikomanagement & Kapitalanlage in Versicherungen

Suche nach Renditemöglichkeiten, Umgang mit neuen regulatorischen Anforderungen und Integration von ESG-Kriterien

17. - 18. Juni 2021
Ort: virtuell
teilnehmen

Beginn: 17. Juni 2021, 9:00 Uhr | Ende: 18. Juni 2021, 14:00 Uhr

 

Diskutieren Sie mit uns über neue Renditemöglichkeiten in der Kapitalanlage, aktuelle regulatorische Anforderungen und weitere Herausforderungen rund um Risikomanagement und Kapitalanlage. Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Risikomanagement und Finanzen, Kapitalanlage und ALM, Berichtswesen sowie Unternehmenssteuerung von Versicherungsunternehmen, sowie an interessierte Mitarbeiter weiterer Fachabteilungen.

Risikomanagement und Kapitalanlage in Versicherungsunternehmen sind gekennzeichnet durch hohe regulatorische Anforderungen, langanhaltende Niedrigzinsen und zunehmend auch durch das Thema Nachhaltigkeit. Die Suche nach Rendite wird durch die Corona-Krise zusätzlich erschwert. Mehr denn je sind innovative Anlagestrategien gefragt und alternative Assetklassen wie Infrastruktur, Immobilien oder Private Equity rücken in den Fokus. Der Solvency-II-Review erhöht mit Überarbeitungen u. a. an Standardformel, Proportionalitätsprinzip und Berichtswesen erneut die regulatorischen Aufwände in den Häusern. Zusätzlich gilt es, die ESG-Kriterien in den Unternehmen zu implementieren.

Themenschwerpunkte

  • Die Lage nach der Corona-Krise
  • Integration von ESG-Kriterien
  • Neuerungen durch den Solvency-II-Review 2020
  • Erfahrungen mit Run-off
Agenda
8:50
Einwählen der Teilnehmer
9:00
Begrüßung und Eröffnung der Webkonferenz

Justus Lücke – Geschäftsführer, Versicherungsforen Leipzig GmbH

9:15
Keynote: Run-off – Kein "Emergency-Tool", sondern ein Risk-Management Tool

Philipp C. Kleyser, LL.M. – Head of Business Generation | Germany and Austria, Compre Group

Vortragsschwerpunkte:

  • Definition von Run-off
  • Abgrenzung Nicht-Leben zu Leben Run-off
  • Marktüberblick
  • Erfolgsfaktoren

 

Bildungszeit: 45 Minuten

10:00
Kaffeepause und Besuch der Sponsoren via wonder.me
10:20
Nachhaltigkeit bei der SV SparkassenVersicherung

Katja Kempf – Umweltreferentin, Stabsstelle Nachhaltigkeit, SV SparkassenVersicherung Holding AG

Vortragsschwerpunkte:

  • Organisatorische Verankerung
  • Nachhaltigkeitsstrategie
  • Umsetzung in den Fachbereichen, Kooperationen und Initiativen

 

Bildungszeit: 45 Minuten

11:05
Nachhaltigkeitsmanagement der Barmenia - zwischen Regulatorik und Positionierung

Stephan Bongwald – Nachhaltigkeitsbeauftragter, Abteilung Presse und Vorstandsstab und
Yan Leon Kredt – Hauptabteilung Risikomanagement, beide Barmenia Versicherungen

Vortragsschwerpunkte:

  • 20 Jahre Nachhaltigkeit bei der Barmenia
  • Nachhaltigkeitspositonierung der Branche
  • Umgang mit Regulatorik
  • Nachhaltigkeitsrisiken im unternehmensspezifischen Kontext

 

Bildungszeit: 45 Minuten

11:50
Mittagspause und Besuch der Sponsoren via wonder.me
12:35
Die Nachhaltigkeitsstrategie in der Kapitalanlage der Öffentlichen Versicherung Braunschweig

Heiko Link – Abteilung Kapitalanlagen / Handel und Strategische Planung, Öffentliche Versicherung
Braunschweig

Vortragsschwerpunkte:

  • Nachhaltigkeit als Ergänzung des magischen Dreiecks der Vermögensanlage
  • Intention und allgemeiner Ansatz
  • Umsetzungsstand und Vorgehensweise am Beispiel von ausgewählten Assetklassen

 

Bildungszeit: 45 Minuten

13:20
Thema: Real Estate Debt

Invesco Asset Management Deutschland GmbH

Bildungszeit: 30 Minuten

13:50
Kaffeepause und Besuch der Sponsoren via wonder.me
14:10
Solvency II Review 2020 – Wesentliche Auswirkungen auf die Säule 1

Dr. Matthias Wolf – Leiter quantitatives Risikomanagement, DEVK Allgemeine Versicherungs-AG und
Marco Ehlscheid – Principal, Oliver Wyman GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • Überblick über die wesentlichen (ergebnisrelevanten) EIOPA Änderungsvorschläge aus dem SII Review
  • Analyse der quantitativen Auswirkungen der Änderungen auf die Bedeckungsquote eines Beispiel-Lebensversichers unter Berücksichtigung potentieller Übergangsfristen
  • Aufzeigen möglicher und ggf. notwendiger Handlungsfelder/-optionen

 

Bildungszeit: 45 Minuten

14:55
Mögliche Auswirkungen des Solvency II Review 2020 auf das Solvency II Reporting

Andreas Küsgen – Gruppenleiter – Own Funds and Solvency II Reporting, Generali Deutschland AG

Vortragsschwerpunkte:

  • Überblick über die Änderungen und den Zeitplan
  • Analyse der neuen Anforderungen und Änderungen der QRT
  • Mögliche Auswirkungen auf den Bericht über die Solvabilität und Finanzlage

 

Bildungszeit: 45 Minuten

15:40
BUSINESS-SPEED-NETWORKING via wonder.me

Lernen Sie im Rahmen eines Business-Networkings die anderen Teilnehmer kennen und finden Sie eine gemeinsame Basis für den weiteren Austausch während der Fachkonferenz.

16:30
Ende des ersten Veranstaltungstages

Referentenübersicht

Thumbnail
Keynote
Alf N. Schlegel
Mitglied des Vorstandes
Continentale Versicherungsverbund
Thumbnail
Keynote
Philipp C. Kleyser
Head of Business Generation I Germany and Austria
Compre Group
Thumbnail
Gianni Hirschmüller
Leiter Kapitalanlagemanagement
Die Haftpflichtkasse VVaG
Thumbnail
Speaker
Stephan Bongwald
Nachhaltigkeitsbeauftragter Abteilung Presse und Vorstandsstab
Barmenia Versicherungen
Thumbnail
Speaker
Dr. Ingo Kraus
Leiter Kapitalanlagemodellierung im Risikomanagement
ERGO Group AG
Thumbnail
Speaker
Dr. Matthias Wolf
Leiter quantitatives Risikomanagement
DEVK Versicherungen
Thumbnail
Speaker
Marco Ehlscheid
Principal
Oliver Wymann GmbH
Thumbnail
Speaker
Thomas Pfeifer
Fachexperte qualitatives Risikomanagement
Wüstenrot & Württembergische AG
Thumbnail
Speaker
Heiko Link
Abteilung Kapitalanlagen / Handel und Strategische Planung
Öffentliche Versicherung Braunschweig
Thumbnail
Speaker
Dr. Henrik Pontzen
Head of ESG
Union Investment Institutional GmbH

Tickets & Preise

 

 
  Forenpartner Nicht-Forenpartner
Teilnahmegebühr pro Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen und Nicht-Versicherungsunternehmen 690 EUR* 790 EUR*
Unternehmensticket (für max. 4 Mitarbeiter) gilt nur für Versicherungsunternehmen und Versicherungsmaklerunternehmen 1.690 EUR* 1.890 EUR*

Reduzierte Teilnahmegebühr i.H.v. 290 EUR* pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Start-ups nach individueller Prüfung.


* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung sowie die Tagungsunterlagen.

Aussteller werden

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen zu Präsentationsmöglichkeiten!

Jetzt Aussteller werden

 

Partner & Sponsoren der Veranstaltung