Versicherungsthemen via Podcast spielen

Wie und wo erreiche ich den Endkunden? Heutzutage hat man so viele Möglichkeiten, den Kunden mit seinen Inhalten zu erreichen, dass es doch schon wieder recht frustrierend ist, dass es immer schwerer wird, von ihm auch wahrgenommen zu werden. Bunte Bilder und lustige Videos können bei der Wahrnehmung durchaus helfen, doch wie kommuniziere ich die weniger spannenden und lustigen Inhalte, mit denen man sich vielleicht nicht gerade auf dem Weg zur Arbeit beschäftigen möchte?

Typ:
Blogartikel
Rubrik:
Vertrieb & Kunde
Themen:
Versicherungsthemen via Podcast spielen

Seit geraumer Zeit wird ein alter Trend neu belebt. Podcasts mit unterhaltsamen, witzigen und auch informativen Inhalten sind bei den Streaming-Diensten auf dem Vormarsch. Spotify nimmt beispielsweise viel Geld in die Hand, um sich mit selbstproduzierten Podcasts gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Und erst kürzlich konnte man lesen, dass nun auch personalisierte Werbung über Podcasts gespielt werden kann.

Podcasts sind also absolut im Trend. Es stellt sich die Frage, ob auch Versicherer hier erfolgreich auf Audioformate setzen können. Wir haben den Podcast-Experten Bony Stoev hierzu befragt. Bony kennt sich nicht nur mit richtig gutem Ton aus, sondern ist Podcast-Jünger der ersten Stunde und produziert zudem eigene Podcast-Formate.

Ein Transkript des Interviews finden Sie unterhalb des Videos.

Themen Tags