Wachsende Bedeutung des „S“ in ESG: Soziale Nachhaltigkeit in der Versicherungsbranche

+++ Neuer Termin: 24. Mai 2024, 10-11 Uhr +++

Soziale Nachhaltigkeit – das „S“ in ESG – gewinnt in der Versicherungsbranche stark an Bedeutung. Ein wachsendes gesellschaftliches Bewusstsein treibt diesen Trend ebenso an wie regulatorische Vorgaben. Doch soziale Nachhaltigkeit hat viele Dimensionen. Innerhalb der Unternehmen geht es um Diversität, Work-Life-Balance, ehrenamtliches Engagement und Gesundheit der Mitarbeitenden. Auch in der Produktgestaltung – insbesondere in der Lebensversicherung – halten soziale Aspekte Einzug:  Strenge Vorgaben zur Einhaltung von Menschenrechten bei Investments oder soziale Infrastruktur als Anlageklassen bei der Kapitalanlage sowohl im Sicherungsvermögen als auch auf der Produktseite insbesondere bei Fondspolicen sind nur zwei Beispiele.

Klar ist: Die Branche steht hier – im Vergleich zur ökologischen Dimension von Nachhaltigkeit – noch am Anfang. Hinter den Kulissen sind viele Gesellschaften aber schon sehr aktiv. Welche Beispiele für sozial nachhaltige Produkte und unternehmensinterne Initiativen gibt es bereits? Welche Vision verfolgt die Branche hier? Wie kann soziale Nachhaltigkeit gemessen werden?

Diese und weitere Fragen diskutieren drei Vorstände von Versicherungsunternehmen sowie ein führender Themenexperte aus der Wissenschaft mit ausgewählten Pressevertretern. Zur Online-Expertenrunde laden die Versicherungsforen Leipzig am 14. Dezember 2023 von 10 bis 13 Uhr ein. Im Anschluss an eine kurze Impulsdiskussion haben Sie und weitere geladene Pressevertreter die Möglichkeit, Ihre Fragen an die Teilnehmer zu stellen sowie in Eins-zu-eins-Gespräche zu gehen. 

Das Panel

  • Christoph Bohn, Vorsitzender der Vorstände ALH Gruppe (Alte Leipziger-Hallesche)
  • Björn Bohnhoff, Vorstand Leben Zurich Gruppe Deutschland  
  • Martin Gräfer, Mitglied des Vorstands die Bayerische
  • Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth

Moderation:
Maria Leisinger (Head of Center for Sustainable Insurance/Projektmanagerin Versicherungsforen Leipzig) und Eva-Maria Ringel (Head of Network Center for Sustainable Insurance/Leiterin Kompetenzfeld Nachhaltigkeitsmanagement Versicherungsforen Leipzig)

 

Termin: Freitag, 24. Mai 2024, 10 bis 11 Uhr
Ort: virtuelle Veranstaltung


Anmeldung per E-Mail


zurück zum Pressebereich der Versicherungsforen Leipzig