Web Based Training: Solvency II Express

Dieser Kurs ist ein Screencast, aufgezeichnet anlässlich eines Online-Seminars.

Typ:
Artikel
Rubrik:
Recht & Compliance
Themen:
Solvency II Bilanzierung
Web Based Training: Solvency II Express

Die Kursteilnehmer erhalten eine grundlegende Einführung in das Regelwerk Solvency II sowie die dahinter stehenden Denkansätze und Methoden. Die Inhalte werden anhand leicht verständlicher Beispiele, teilweise aus der Praxis, veranschaulicht.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist besonders geeignet für alle Mitarbeiter im Versicherungsumfeld, welche im Rahmen ihrer Linientätigkeit, Schnittstellentätigkeiten oder konkreten Projekten einen umfassenden Überblick über die Inhalte von Solvency II benötigen.

Sie möchten einen leicht verständlichen Überblick über die Inhalte von Solvency II?

Dann buchen Sie jetzt den Kurs!

Auszug aus dem Kurs - Einführung und Überblick

Informationen zum Kurs

  • zeitlicher Umfang: ca. 6 Stunden 54 Minuten
  • 22 Lernvideos
  • mehr als 90 Quizfragen
  • zahlreiche Materialien zum Selbststudium

Ihre Referenten

Thumbnail
Franziska Bach
Referentin Kompetenzteam "Aktuariat, Produkt- und Risikomanagement"
Versicherungsforen Leipzig
Franziska Bach unterstützt seit 2006 die Versicherungsforen Leipzig als Referentin im Kompetenzteam „Aktuariat, Produkt- und Risikomanagement“. Ihre fachlichen Spezialgebiete umfassen das Risikomanagement im Versicherungsunternehmen und das Aufsichtsrecht (VAG, Solvency II).
Thumbnail
Justus Lücke
Geschäftsführer
Versicherungsforen Leipzig
Als einer der Geschäftsführer ist Justus Lücke verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Versicherungsforen Leipzig und Optimierung der internen Prozesse. Seine fachliche Verantwortung umfasst die Themen Aktuariat, Produkt- und Risikomanagement sowie Vertrieb & Service, dabei speziell die innovative kundenzentrierte Produktentwicklung. Als Aktuar (DAV) beschäftigen ihn Fragen der Produktkalkulation, Reservierung, aktuariellen Methoden und Kennzahlen, Modellierung sowie Geschäftsvorfällen und (IT-)Prozessen in der Lebensversicherung sowie Solvency II.
Thumbnail
Kirsten Müller
Leiterin Kompetenzfeld "Recht und Compliance"
Versicherungsforen Leipzig
Als Leiterin des Kompetenzfeldes Recht und Compliance fungiert Kirsten Müller seit 2007 als Ansprechpartnerin für alle Rechtsthemen von Versicherungsunternehmen. Darunter fallen insbesondere die Themenbereiche Versicherungsaufsichtsrecht, Governance und Compliance in Versicherungsunternehmen, Datenschutz sowie Business Continuity Management (BCM).

Inhalte des Kurses

    • Einführung und Überblick
    • Aktiva – Bestimmung Marktwerte
    • Bewertungsgrundlage: Best Estimate Reserve
    • Diskontierung: risikofreie Zinsstruktur & Transitional Measures
    • Risikomarge: Struktur vt. Passiva, Cost-of-Capital Ansatz & Eigenmittel
    • Veränderung der ökonomischen Bilanz & Hauptrisikokategorien
    • Market Risk: Unterrisikokategorien & Zinsrisiko
    • Default Risk, Life Risk & Non-Life Risk
    • Health Risk, Operational Risk & Eigenmittel
    • Risikokapital: SCR Solo | SCR Group | Mindestkapitalanforderungen
    • Hintergrund & Allgemeine Anforderungen
    • Qualifikationsanforderungen & Kernelemente
    • Risikomanagement, Compliance & Versicherungsmathematik
    • Versicherungsmathematik, Interne Revision & Internes Kontrollsystem
    • Internes Kontrollsystem & Outsourcing
    • Risikomanagement: Anforderungen, Kernelemente & Leitlinien
    • Grundlagen & Dokumentationsanforderungen
    • Gesamtsolvabilitätsbedarf & SCR-Berechnung
    • Überprüfungsverfahren & Kompetenznormen
    • Qualitative Berichte: Anforderungen, RSR, SFCR & Gliederung
    • Quantitative Formulare: Grundlagen, Templates & Meldeverordnung
    • Berichtsfristen: Fristen, Prozessstruktur & Anforderungen

Preis

Einmalige Zahlung inkl. der gesetzlichen MwSt. 290 € (1 Jahr Zugriff)*

*Die Laufzeit verlängert sich nicht automatisch. Verkauf an Privatkunden ausgeschlossen