User Group Bestandsmanagement und -optimierung in der Riester-Rente

Die Riester-Rente ist ein wichtiger Bestandteil der privaten Vorsorge. Trotzdem ist die Riester-Rente mehr denn je schlecht beleumundet. Gründe liegen in der Komplexität des Produktes: Versorgungsausgleich, Kapitalübertragung etc. führen zu hohen Bearbeitungsaufwänden und damit hohen Verwaltungskosten und zu einer geringen Akzeptanz beim Kunden. Vor diesem Hintergrund sollten Anbieter sowohl die Prozesseffizienz als auch die Prozessrobustheit steigern, um Attraktivität und Erträge der Produkte sicherzustellen.

Die Teilnahme an der User Group soll konkreten praktischen Anwendungsnutzen gewährleisten. Der Fokus liegt auf der gemeinsamen Entwicklung von Optimierungsansätzen für komplexe Geschäftsvorfälle in der Riester-Bestandsverwaltung, aber auch auf der Darstellung von aktuellen Entwicklungen und Erfahrungsberichten.

Zielgruppe

Die User Group richtet sich vor allem an Fach- und Führungskräfte von Anbietern von Riester-Produkten aus den Bereichen: Vertragsverwaltung, Leistungsbearbeitung, Zulageverwaltung, Betriebsorganisation, Compliance/Legal & Tax/Revision, Vertrieb/Kundenbetreuung/Vertriebsunterstützung sowie alle, die sich mit Prozessen und dem Meldewesen im Riester-Umfeld beschäftigen. Die Teilnahme ist unabhängig vom genutzten System zur Verwaltung der Zulageprozesse, der steuerlichen Berechnungen und Meldungen.

Jetzt Mitglied werden!

Das sagen unsere Mitglieder

Lernen Sie uns kennen!

Als Versicherungsunternehmen haben Sie die Möglichkeit, einmalig am kommenden Arbeitstreffen teilzunehmen, um sich vom Mehrwert der User Group zu überzeugen.
Aktuell gewähren wir einen Rabatt über 25%.

Jetzt Kennenlernen!

Die Vorteile Ihrer Mitgliedschaft

Wissen
Wissen selbstbestimmt erweitern
Praxis
Best Practices von Versicherern und Dienstleistern
Netzwerk
Vertrauensvoller Austausch in einzigartigem Netzwerk
Praktisch
Weiterbildung nach IDD erhalten

Konditionen & Preise

  • Wissenserweiterung: 2 Tage voller Inspiration und spannender Beiträge aus Ihrer Branche
  • Erfahrungsaustausch: Diskussionen auf Augenhöhe mit Ihren Fachkolleginnen und -kollegen
  • Best Practices, innovative Ideen und Impulse
  • Sie bekommen ein Gefühl dafür, wo Ihr Unternehmen im Verhältnis zur Branche steht.
  • Durch zielgerechte Moderation unserer kompetenten Fachteams und die Begrenzung auf eine limitierte Gruppengröße sorgen wir für einen hohen Diskussionsanteil.
  • Sie treffen eingeladene Experten und Wissenschaftler und treten in ein Netzwerk ein.
  • Aktuelle Studienergebnisse und wissenschaftliche Fragestellungen werden Ihnen regelmäßig vorgestellt und diskutiert.
  • In Diskussionsrunden und Workshops erweitern Sie Ihr Wissen und erhalten neue Impulse und Lösungsansätze für Ihre Arbeit.
  • Die Inhalte der Arbeitstreffen können Sie durch Ihre Themenwünsche mitgestalten.

Themen vergangener Arbeitstreffen

    • Minderung und Reinvestition des Wohnförderkontos 
    • Auffrischung: Tod in der Auszahlphase
    • Lösungswege für Musterspezialfälle
    • Ideen für ein vereinfachtes digitales Standardprodukt

     

    Zusätzlich wurden die kommenden Themenpunkte in Vorträgen und Diskussionsrunden behandelt:

    Altersvorsorge Quo Vadis Verfahren und Berechnung bei ZA05 mit Bescheidart 40

  • Prozessthemen am ersten Veranstaltungstag:

    • Entnahme nach KapUe Tod und VAG
    • Auffrischung AA01 und Rentenübergang

    Offener Austausch am zweiten Veranstaltungstag:

    • Produktmerkmale für Riester-Reform
    • Alternative zur Riester-Reform

    Aufgriff der folgenden Themen innerhalb des Update-Vortrags "Altersvorsorge Quo Vadis“:

    • Themen aus aktuellen ZfA-Newslettern (z.B. „Newsletter 01/2022“)
    • Vor- und Nachteile der Entnahme mit Kündigung
    • Optimierter Jahreslaufprozess inkl. Zulagenbearbeitung und Reduzierung des Aufwands bei Folgeprozessen
    • Handhabung der Auslandsthematik: von der Auslandsadresse bis zum Verzug ins Ausland