ESG-Fonds – Welche Anforderungen stellen Versicherer an ihre Assetmanager?

Durch impulsgebende Praxisberichte und geeignete Austauschformate zielen wir auf eine interaktive Diskussion unter den Teilnehmenden ab: Erfahrungen zum nachhaltigen Investieren werden vorgestellt, Stolpersteine analysiert sowie Lösungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeitet.

Do, 17.11.2022, 09:30 - 16:30 Uhr
Ort: Köln
teilnehmen
Typ:
Erfahrungsaustausch
Rubrik
Finanzen & Risiko
Themen:
Kapitalanlage Nachhaltigkeit ESG

Versicherungsunternehmen vereinbaren zunehmend Etappenziele, um das Ziel der Klimaneutralität („Net Zero“) im Jahr 2050 zu erreichen. Auch die Anforderungen an die eigenen Kapitalanlagen steigen diesbezüglich.

Die meisten Versicherungsunternehmen steuern ihre Kapitalanlagen indirekt, d.h. durch gezielte Fondsinvestments. Die Verantwortung für nachhaltiges Investieren überträgt sich dadurch teilweise auf die Asset Management Gesellschaft als Anbieter des Fonds.

Um den eigenen Anforderungen gerecht zu werden, sind Versicherer daher auf der Suche nach möglichst genauen Angaben zu den Investitionen der Asset Management Gesellschaft im Rahmen des Fondsinvestments. Die Erfahrungen zeigen hier, dass die Anforderungen der Versicherungsunternehmen und die Reportings nicht immer kongruent sind.

Ziel dieses Tages ist daher, die Anforderungen an Reportings und Investmentlösungen der Asset Management Gesellschaften abzuleiten und diese gleichzeitig mit ausgewählten Asset Managern zu diskutieren und zu validieren.

Fachliche Kooperation: Udo Riese - Head of Risk & Monitoring, Allianz Investment Management SE

Themenschwerpunkte

  • Berichtsanforderungen seitens Versicherungsgesellschaften, bspw.
    • Carbon Footprint
    • Regulierung
    • Taxonomy Alignment
  • Climate Engagement der Asset Manager
  • Government Bonds, Covered Bonds, Emerging Market Debt, Aktien / Private Equity, Immobilien

Teilnehmende Versicherungsunternehmen

Tickets & Preise

Die Teilnahme ist für Versicherungsunternehmen und Pensionskassen kostenfrei.

 
  Forenpartner Nicht-Forenpartner
Einzelticket für Asset Management Gesellschaften 2.300 EUR* 2.600 EUR*
Twinticket für Asset Management Gesellschaften 3.900 EUR* 4.200 EUR*

*Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung sowie die (freigegebenen) Tagungsunterlagen.

Veranstaltungsbedingungen

Venue

50.9480659, 6.9446486805398

Veranstaltungsort

Köln

STARTPLATZ Köln GmbH
Im Mediapark 5 | 50670 Köln

zur Webseite