Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Das letzte Jahr hat uns einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, schnell und vor allem digital auf neue Gegebenheit und Umstände reagieren zu können. Mit unserer neuen Webseite und dem neuen Kundenportal haben wir eine wichtige Voraussetzung geschaffen, um zukünftig noch besser und schneller neue Services und Produkte integrieren zu können. Zudem können wir nun datengetriebener und schneller reagieren. Das Projekt ist noch nicht am Ende, wir sind mittendrin und wollen den ersten Meilenstein feiern.

Typ:
Blogartikel
Rubrik:
Vertrieb & Kunde
Themen:
Kundenmanagement Digitalisierung
Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Unsere Arbeit ermöglicht es uns, Einblicke in die Projekte und Aktivitäten unserer Kunden zu erhalten. Wir sehen, was sich in der Branche bewegt und was sie unternimmt, um effizienter und kundenzentrierter arbeiten zu können. Das ist inspirierend, auch für uns. Auch wir wollen unseren Kunden mehr bieten. Aus diesem Grund haben wir gruppenweit das Projekt „Digitalisierung der Kundenschnittstelle“ gestartet und an einer neuen Website und einem Kundenportal gearbeitet, mit dem Ziel, das digitale Erlebnis für unsere Kunden zu verbessern. Damit wollen wir unseren Kunden eine Plattform bieten, auf der sie alle notwendigen Informationen, Fachbeiträge, ihre gebuchten Veranstaltungen und Dokumente an einem Ort gebündelt finden.

Neue Webseite, neues Kundenportal und es geht noch weiter

Haben Sie es schon gemerkt? Unsere Webseite erstrahlt im neuen Gewand! Themengetrieben finden  Sie nun genau die Informationen, die Sie brauchen und suchen. Wir haben uns von der starren Navigation verabschiedet und setzen auf individuelle und dynamische Inhalte. Ob Studien, Workshops, Fachkonferenzen, Webinare oder das aktuelle Experteninterview zu Ihrem Thema – nun finden Sie alles unkompliziert an einem Ort.

Auch unser neues Kundenportal folgt diesem kundenzentrierten Ansatz. Das benutzerfreundliche Dashboard verschafft Ihnen einen Überblick zu vergangenen und zukünftigen Veranstaltungen und Arbeitstreffen. Außerdem können Sie spannende Inhalte unserer Seite in Ihrer Merkliste speichern.

Ihr Zugang zum Kundenportal

Um das neue Portal nutzen und die Vortragsunterlagen Ihrer künftigen und vergangenen Veranstaltungen einsehen zu können, müssen Sie sich einmalig auf unserer Website unter www.versicherungsforen.net neu registrieren. Bestehende Zugangsdaten konnten wir leider nicht übernehmen. Anschließend werden Ihnen die Vortragsunterlagen künftiger und vergangener Veranstaltungsteilnahmen automatisch angezeigt. Anfangs kann die Verifizierung Ihres Teilnahmestatus etwas länger dauern, wir bitten um Ihr Verständnis.

Auch die Veranstaltungsbuchung ist nun voll digital und über das Kundenprotal stets einsehbar.

Kundenportal

Zudem planen wir auch für die Zukunft noch einige Neuerungen: Die Versicherungsforen treibt seit Anbeginn ein starker Netzwerkgedanke. Den wollen wir auch in unserem Kundenportal widerspiegeln und planen weitere Funktionen, um diesen Gedanken auch im Digitalen zu leben. Digitale Bildung ist ein weiterer Punkt. Die Integration entsprechender Lösungen ist unser Ziel. Aber auch die Kommunikation wollen wir erleichtern: Über unsere Seite sollen zukünftig nicht nur Sie mit uns kommunizieren können, sondern der Austausch unter unseren Partnern ermöglicht werden. Sie dürfen gespannt sein!

Projekt Insights: A long way to go

Pah! Wer denkt mit Digitalisierung wird alles einfacherer, der hat noch nie ein Digitalisierungsprojekt verantwortet. Bevor es leichter wird, wird es erstmal schwer. So ist das nun mal. Es soll am Ende ja auch gut werden! Seit den ersten Konzepten haben wir intern und mit Kunden viele Dinge diskutiert, für gut befunden, wieder verworfen und neu gestaltet.

Im letzten Teil unseres Beitrags wollen wir Ihnen noch die Gesichter hinter unserem DKS-Projekt vorstellen, die von den ersten Ideen, über das Feinkonzept bis zur Umsetzung Großes geleistet haben und auch weiterhin noch leisten müssen – wir sind ja noch nicht am Ende und auch Sie werden sicher noch auf die ein oder andere Kinderkrankheit im Kundenportal oder auf der Webseite stoßen.

Katja W.

Was hast du für dich persönlich aus dem DKS-Projekt mitgenommen?

Dass so ein Projekt – insbesondere wenn man verschiedene Systeme anbindet -  verdammt komplex ist und im Verlauf immer wieder neue Dinge auftauchen, die es noch zu beachten gilt. Da an alles zu denken, ist echt nicht einfach. Aber wir haben es im Team immer geschafft, einen kühlen Kopf zu bewahren. Und das ist auch gleichzeitig mein zweites Learning. Die Herausforderung kann noch so groß sein, solange die Arbeit im Projektteam funktioniert, bekommen wir so gut wie alles hin. Und das hat wirklich prima geklappt, wir haben uns im Team super ergänzt, weil jeder von uns andere Skills mitbringt. Philipp ist unser absoluter Techi, der auch bei größtem Stress immer die Ruhe bewahrt. Christian hat sich zum Datenschutz- und Compliance-Profi entwickelt und ist mit seiner ansteckenden guten Laune unser Feel-Good-Manager im Projekt. Und ich habe als Projektleiterin versucht, alle Fäden zusammenzuhalten und musste natürlich auch die eine oder andere nicht so schöne Botschaft kommunizieren, beispielsweise, wenn es um Verschiebungen des Live-Gangs ging 😉

Auch die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit der Energieforen und Versicherungsforen war extrem wertvoll. Und nicht zuletzt hatten wir auch tolle Unterstützung seitens der Geschäftsführung, die uns die Chance und das Vertrauen geschenkt haben, die gesammelten Ideen umzusetzen und die uns bei wichtigen Entscheidungen auch kurzfristig immer gern zur Seite standen.

Welches neue Feature gefällt dir am besten?

Ich freue mich vor allem, dass wir unseren User-Group-Mitgliedern, Veranstaltungsteilnehmern und Forenpartnern die Vorträge und Dokumente übersichtlich im Kundenportal zur Verfügung stellen können, das war schon immer mit etwas Suchaufwand verbunden … Und apropos Suche: Die finde ich auch klasse und navigiere mich selbst super schnell durch unsere Seite.

Philipp R.

Was hast du für dich persönlich aus dem DKS-Projekt mitgenommen?

„Bereit sein“ heißt nicht „fertig sein“: Im Laufe des Projekts habe ich immer besser eine Vorstellung davon bekommen, wie agiles Arbeiten im Team funktionieren kann. Welches Feature brauchen wir sofort, welches später? Gerade das Arbeiten im Spannungsfeld von „Müssen wir auch noch berücksichtigen“ zu „Wir wollen schnellstmöglich bereit sein“ war eine wirklich spannende Erfahrung. Unserem Team und der großen Unterstützung von allen Seiten sei Dank, konnten wir immer wieder Entscheidungen in diesem Spannungsfeld treffen. Entscheidungen, die jetzt ein Going Live ermöglichen – und die das Fundament für noch viele weitere spannende Weiterentwicklungen bilden. Jetzt sind wir also bereit – aber noch lange nicht fertig.

Welches neue Feature gefällt dir am besten?

Ich persönlich finde das Dashboard klasse. Unsere Kunden finden nun alle relevanten Information und Unterlagen an einem Ort. Aber auch die clevere Suche erleichtert uns allen das Leben: Inhalte finde ich nun so schnell wie nie zuvor. Und aller guten Dinge sind drei: Ich persönlich finde es wirklich bereichernd, für meine Themen immer neue spannende Inhalte zu entdecken. So gelange ich von Veranstaltungen zu weiterführenden Artikeln und von spannenden Blogbeiträgen zu passenden Möglichkeiten zum Netzwerken.

Christian K.

Was hast du für dich persönlich aus dem DKS-Projekt mitgenommen?

Ich habe mir mitgenommen, dass Planung und Vorbereitung alles sind. Gerade wenn man mit Aufgaben und Themen konfrontiert wird, mit denen man sich vorher noch nicht auseinandergesetzt hat. Dann ist es absolut wichtig, sich gut vorzubereiten und zu informieren.

Außerdem spielt Zeit eine wesentliche Rolle. Bei so einem großen IT-Projekt benötigt man viel Zeit, um sich einzulesen, mit Problemen auseinanderzusetzen und für Eventualitäten (die sind eigentlich vorprogrammiert) gewappnet zu sein.

Welches neue Feature gefällt dir am besten?

Ehrlicherweise kann ich mich gar nicht so richtig entscheiden. Ich finde unser Kundenportal klasse. Das clean Design und die einfache Navigation der neuen Website runden das Ganze ab. Aber auch, dass unser CMS nun mit dem CRM verbunden ist, ist eine wahnsinnige Steigerung. Für mich ist das Gesamtpaket ganz zauberhaft.