Nachhaltigkeit im Risikomanagement

Wir diskutieren u.a. über Nachhaltigkeitsrisiken der verschiedenen Geschäftsprozessen bis hin zu möglichen Vorgehensweisen und Methoden für klimabezogene Stresstests und Szenarioanalysen.

Dienstag, 21. September 2021
Ort: Köln
teilnehmen

Beginn: 21. September 2021, 10:00 Uhr I Ende: 21. September 2021, 18:00 Uhr  

 

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung im Finanzsektor. Zahlreiche Veröffentlichungen, beispielsweise von BaFin, EIOPA und IAIS, unterstreichen dies und stellen hohe Anforderungen an die Versicherer. Die Aufsicht erwartet, dass sich die Unternehmen mit ESG-Risiken auseinandersetzen und sie in ihr Risikomanagement einbeziehen.

Dabei gilt es, diese Risiken in bekannte Risikoarten (wie Marktrisiko, operationelles Risiko oder versicherungstechnisches Risiko) zu übersetzen und in der Risikostrategie zu berücksichtigen. Auch Stresstests und Szenarioanalysen sollen Nachhaltigkeitsrisiken angemessen abbilden. Zudem müssen ESG-Risiken in der (internen und externen) Berichterstattung adressiert werden.

Themenschwerpunkte

  • Integration in Geschäftsprozesse, wie z.B. Produktentwicklung, Pricing und Underwriting sowie Kapitalanlage 
  • Methoden und Prozesse der Risikomanagementfunktion
  • Szenarioanalysen im Zusammenhang mit Klimawandel
  • Offenlegung von Nachhaltigkeitsrisken

Mehrwert 

  1. Diskutieren Sie im Workshop mit anderen Versicherungshäusern, wie die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken in den Geschäftsprozessen sowie in den Methoden und Prozessen der URCF erfolgen kann.
  2. Erarbeiten Sie gemeinsam mögliche Vorgehensweisen und Methoden für klimabezogene Stresstests und Szenarioanalysen.
  3. Gewinnen Sie so erste Ideen für die Integration von Nachhaltigkeit in das Risikomanagement Ihres Unternehmens.

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen: 

  • Risikomanagement
  • (Risiko-) Controlling
  • Aktuariat 
  • Nachhaltigkeitsmanagement 
  • Unternehmenssteuerung/ -planung

Tickets & Preise

Bis zum 15. Juni 2021 erhalten Sie einen Frühbucher-Rabatt in Höhe von 90 EUR auf die angegebenen Preise.

  Forenpartner Nicht-Forenpartner
Einzelticket für Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen  790 EUR* 890 EUR*
"Twin-Ticket" für 2 Mitarbeiter eines Versicherungsunternehmen 1.380 EUR* 1.580 EUR*

* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die digitalen Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Venue

50.94299735, 6.9508656289016

Partner & Sponsoren der Veranstaltung

Veranstaltungsort

Köln

Ernst & Young GmbH

Börsenplatz 1 I 50667 Köln