Innovationswerkstatt Future Claims-Management

Wie sieht das Schadenmanagement der Zukunft aus?

3. - 4. November 2021
Ort: Basislager Leipzig
teilnehmen

Virtueller Termin: 28. Oktober 2021 | Präsenzworkshop: 3./4. November 2021 | Transfertag: individuell vereinbar

Wie sieht das Schadenmanagement der Zukunft aus? Welchen Einfluss haben Technologien? Wie können sich Versicherer zukunftssicher aufstellen? Diesen Fragestellungen wollen wir uns in der Innovationswerkstatt Future Claims Management vom 2. bis zum 4. Februar in Leipzig widmen. 

In der Innovationswerkstatt "Future Claims-Management" am 28. Oktober, 3. und 4. November 2021 beschäftigen wir uns mit den Grundaspekten der neuen Arbeitswelten und mit ersten Schritten für eine nachhaltige Implementierung in Ihrem Unternehmen. Anhand verschiedener Thesen wollen wir uns das Thema mit Ihnen erarbeiten und entwickeln: 

  • Die Kommunikation im Schadenfall ist der Haupt-Painpoint des Geschädigten. 
  • Es gibt eine Konvergenz der Erwartungshaltungen beim Kunden. 
  • Die zunehmende Konvergenz der Technologien wird ermöglichen, dass sich Claims-Prozesse aus einer Hand (one face to the customer) erbringen und vollständig digital managen lassen. 
  • Reaktives Claims-Management wird zu großen Teilen durch proaktive Schadensvermeidung substituiert. 
  • Smart Dust, intelligenter Staub, entwickelt sich von einer Zukunftsvision zur Realität, bei der man aufpassen muss, dass man die kleinen Computer nicht aus Versehen einatmet. 

Mehrwert und Nutzen

Wir wollen mit euch über den Status quo diskutieren und daraus Zukunftsbilder des Schadenmanagements (im Bereich Sachversicherung) ableiten:​

  • Erwartungshaltungen von Kunden aus anderen Branchen auf die Assekuranz übertragen bzw. Implikationen daraus ableiten (Stichwort: Konvergenz der Erwartungshaltung)​
  • Fokus auf die Schaden-Journey verschiedener Kundentypen ​
  • Zukunftsvisionen für den Schadenprozess designen​

Zielgruppe

Wir empfehlen die Innovationswerkstatt Mitarbeitern aus dem Bereich:​

  • SHUK - Schadenmanagement ​

mit Schnittstellen zur​

  • IT​
  • Dienstleistermanagement​
  • Kundenmanagement​
Aufbau der Innovationswerkstatt

1. Tag: virtueller Termin #verstehen

  • Impulse von Referenten (branchenextern) zu verschiedenen Kundentypen und deren Service-Erwartungen​
  • Impuls zur Konvergenz der Erwartungshaltung
  • Welche Erwartungen können auf die Versicherungswirtschaft und insb. auf den Schadenprozess übertragen werden?

Pricing Innovationswerkstätten für Versicherungsunternehmen

 
  Forenpartner

Nicht-Forenpartner

Unternehmensticket

3 Tage | 3 Teilnehmer

5.400 EUR* 6.400 EUR*

Einzelticket

3 Tage | 1 Teilnehmer

3.900EUR* 4.900 EUR*

*Die angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich MwSt. 

Was ist eine Innovationswerkstatt?

In unseren Innovationswerkstätten beschäftigen sich Unternehmen gemeinsam mit der zentralen Frage, wie sich die unterschiedlichen Branchen zukunftsfähig aufstellen kann. Innovationen schnell, ressourcenschonend und erfolgreich zu entwickeln, ist die maßgebliche Zielstellung. In unseren themenspezifischen Innovationswerkstätten werden mit diesem kollaborativen Forschungsansatz strategische Fragestellungen beantwortet, die für alle Teilnehmer von höchster Relevanz sind.

 

CO-CREATION

Zusammen mit anderen Unternehmen in einer kreativen und zielorientierten Atmosphäre strategisch relevante Themen verstehen und für die eigene Branche erschließen.

NETZWERK

Impulse aus Wissenschaft und Praxis, Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus der Branche und interessanten Start-ups.

HANDS-ON-ERFAHRUNGEN

Arbeiten in einer produktiven Workshopumgebung, um Innovations- und Kreativitätsmethoden auszuprobieren.

EXPERTEN

Die Innovationswerkstätten sind eine Kooperation zwischen den Digital Impact Labs Leipzig und den Versicherungsforen Leipzig. Diese Gesellschaften sind Teil der LF Gruppe und bilden eine einmalige Symbiose aus innovations- und Branchen-Know-how.

Unsere nächsten Innovationswerkstätten

  • Die Innovationskultur beschreibt eine spezifische Ausprägung der Unternehmenskultur, die vor allem die Entwicklung von Innovationen im Unternehmen fördern soll. Da es sich bei Innovationsprozessen in der Regel um bereichsübergreifende Prozesse handelt, fungiert die Innovationskultur als eine Art Querschnittskultur. In unserer Innovationswerkstatt werden wir uns intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen und von verschiedenen Perspektiven beleuchten.

    Zur Innovationswerkstatt

  • Wir befinden uns gerade in der Planung der Innovationswerkstätten für 2022. Zeitnah werden wir Ihnen hierzu neue Termine kommunizieren.

Partner & Sponsoren der Veranstaltung

Übernachtungsmöglichkeiten