Digitale Barrierefreiheit im Fokus - Customer Centricity in der Versicherungsbranche

Wir zeigen das Thema digitale Barrierefreiheit ganzheitlich und stellen unterschiedliche Einsatzbereiche dar, so wie Vorteile und Chancen für Versicherer.

Mi, 03.07.2024, 10:00 - 12:00 Uhr
Ort: virtuell
In Kooperation mit

In diesem kostenfreien Webinar erfahren Sie, wie Sie im Einklang mit dem neuen Barrierefreiheitsstärkungsgesetz 2025 (verpflichtend für digitale Dienstleistungserbringer wie Versicherer) Ihre digitalen Services nicht nur zugänglicher gestalten, sondern auch Ihre Kundenbasis signifikant erweitern und interne Prozesse optimieren können. Entdecken Sie, wie ein inklusives Design nicht nur Ihre Reichweite erhöht, sondern Ihr Unternehmen auch als Innovationsführer und Befürworter von Vielfalt und Zugänglichkeit positioniert. Nutzen Sie die Gelegenheit, Innovation und Inklusion zu zentralen Treibern Ihrer Digitalisierungsstrategie zu machen.

Dazu zeigen wir ganzheitlich verschiedene Einsatzmöglichkeiten, um die Vorteile und Chancen herauszuarbeiten und anschließen auf konkrete Fragestellungen eingehen zu können.

Customer Centricity bedeutet, die Bedürfnisse und Erwartungen der Menschen in den Mittelpunkt sämtlicher Entscheidungen und Prozesse zu stellen. Im Kontext der nutzerzentrierten Entwicklung liegt der Fokus auf der Schaffung von Produkten und Services, die nicht nur funktional, sondern auch intuitiv und benutzerfreundlich sind. Dabei geht es nicht nur um Endkunden, sondern auch um die eigenen Mitarbeitenden, die eine Software bedienen, bspw. Im Kundenservice oder Vertrieb.

Die Relevanz dieser Herangehensweise wird durch die Tatsache unterstrichen, dass eine positive User Experience nicht nur die Zufriedenheit der Kunden steigert, sondern auch die Kundenbindung fördert. Studien zeigen, dass Unternehmen, die sich intensiv auf die User Experience konzentrieren, eine höhere Kundentreue und Empfehlungsbereitschaft erfahren. Zudem werden Prozesse optimiert und dadurch zum Beispiel der Vertrieb gestärkt oder die Schnelligkeit bei der Bearbeitung interner Vorgänge erhöht

Methodik

Wir beleuchten in diesem Seminar die unterschiedlichen Einsatzbereiche, in denen das Thema Barrierefreiheit eine Rolle spielt. Wir teilen mit Ihnen interessante Fakten, Möglichkeiten, Erfahrungswerte und zeigen dies anhand von praxisnahen Beispielen für Versicherer.

Welche Fragen bekomme ich unter anderem beantwortet?

  • Wie kann ich meinen IST-Zustand analysieren und bis zum benötigten Barrierefreiheitsgrad optimieren?
  • Wie kann ich die Aspekte in meine agile Entwicklung integrieren?
  • Was muss ich im Bereich Frontend-Entwicklung, Architektur, User Experience, User Interface und im Testing beachten?
  • Welche Stakeholder muss ich einbeziehen und wie kann ich das Thema umsetzen?
  • Gibt es Prozesse, die ich optimieren muss oder andere Besonderheiten?

Nutzen

  • Neue Zielgruppen: Durch die Umsetzung barrierefreier/-armer Lösungen wie bspw. Tarifierungsrechner oder der Website, erschließe ich einen größeren Kreis potenzieller Nutzende.
  • Kundenvertrauen stärken: Kundenzentrierung baut Vertrauen auf und festigt die Beziehung zwischen Versicherern und Kunden.
  • ConversionRate-Optimierung: Barrierefreie Lösungen sind nicht schwarz/weiß und langweilig. Es geht um eine weiterhin moderne, ansprechende und nutzerfreundliche Umsetzung, die nachweislich die ConversionRate stark erhöhen kann.
  • Erreichbarkeit für alle: Barrierefreiheit stellt sicher, dass Versicherungsprodukte und -dienstleistungen für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und Bedürfnissen zugänglich sind.
  • Wettbewerbsvorteil: Unternehmen, die Kunden in den Mittelpunkt stellen und Barrierefreiheit integrieren, differenzieren sich positiv auf dem Markt und gewinnen an Wettbewerbsfähigkeit
  • Effizient und Effektivität: Eine höhere Geschwindigkeit und ressourceneffizientere Entwicklungen, zusätzlich Lösungen, die die Bedürfnisse der Kunden entsprechen und bspw. auch Arbeitsprozesse optimieren.
  • Fachkräftemangel: Interne Mitarbeitende sind z.B. nicht nur effizienter und effektiver, sondern auch neue Mitarbeitende/Fachkräfte können durch optimierte Softwarelösungen und einem inklusiven, nachhaltigen Mindset vom Arbeitgeber  überzeugt und auch hier eine neue Zielgruppe erschlossen werden.

Agenda

  • Einstieg in die Thematik und Kennenlernen der Referenten 
  • Warum ist das Themengebiet wichtig/relevant und neue Sichtweisen?
  • Wie/wo kann ich die Themen bei mir einsetzen und was benötige ich?
  • Fragen + Wo habe ich Herausforderungen / Probleme?

Speaker

Pascal Grobe
Pascal Grobe
Management Consultant
Aleri Solutions GmbH

Zielgruppe

Der Online-Kurs richtet sich an erfahrene Mitarbeitende sowie Führungskräfte in Versicherungsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Kundenservice, Digitalisierung, IT-Organisation, IT-Entwicklung, Compliance, HR und UX/UI-Design.

Darüber hinaus sind alle Interessierten aus der Versicherungsbranche herzlich eingeladen, die an innovativen Lösungen für nutzerzentrierte Produkte und Dienstleistungen, insbesondere unter dem Aspekt der Barrierefreiheit, interessiert sind.

Das Event bietet eine einzigartige Gelegenheit für Fachleute aus verschiedenen Abteilungen, sich über die neuesten Entwicklungen, Einsatzmöglichkeiten und bewährte Praktiken im Bereich Customer Centricity auszutauschen und gemeinsam die Zukunft der Branche zu gestalten. Zudem können die individuellen Herausforderungen dargestellt und besprochen werden.

Preis

Die Teilnahme am Online-Kurs ist kostenfrei und Mitarbeitenden von Versicherungsunternehmen vorbehalten.

Der Anmeldeschluss für den Kurs ist Montag, der 1. Juli 2024. 

Anmeldung zum Online-Kurs

Meine Daten

Ich bin mit der Weitergabe meiner Kontaktdaten an den Sponsor dieser Veranstaltung einverstanden.

Organisatorisches

Für die virtuelle Teilnahme verwenden wir das Online-Tool MS Teams. Klären Sie bitte im Vorfeld mit Ihrer IT-Abteilung, dass Ihre Firewall und die PC-Einstellungen die Teilnahme zulassen.

Wir empfehlen ausdrücklich die Nutzung eines Headsets, um eine angemessene Tonqualität sicherzustellen.

Weitere Informationen zur Verwendung insb. zu technischen Voraussetzungen und nützlichen FAQs, finden Sie unter folgendem Link:

Hinweise

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen oder Unsicherheiten.