Dunkelverarbeitung & Workflowunterstützung in Versicherungen

Mehr Effizienz in der Prozessautomatisierung durch Inputmanagement, Process Mining, RPA oder KI

Di, 06.02.2024, 10:00 Uhr -
Mi, 07.02.2024, 15:00 Uhr
Ort: Kongresshalle am Zoo | Pfaffendorfer Straße 31 | Leipzig

Wie erfolgreich sind Ihre Geschäftsprozesse schon automatisiert? In Zeiten stets neuer regulatorischer Anforderungen und zunehmender Digitalisierungsprozesse in Versicherungsunternehmen, nimmt die Dunkelverarbeitung eine zentrale Rolle ein.

Der Wettbewerbsdruck durch die zunehmende Zahl an Insurtechs, zwingt die Versicherungsbranche zum Umdenken. So können eine gezielte Prozessautomatisierung und Workflowmanagement zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung im Unternehmen beitragen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer 9. Fachkonferenz ein. Diskutieren Sie über die technischen Möglichkeiten und die fachlichen Voraussetzungen für voll- und halbautomatisierte Prozesse. Erfahren Sie anhand von Praxisberichten aus verschiedenen Versicherungsunternehmen, wie Projekte aufgesetzt und durchgeführt wurden und welche Erfahrungen dabei gewonnen werden konnten.

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den IT-Abteilungen von Versicherungsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen Prozessmanagement, Unternehmensarchitektur, Prozessautomatisierung, Betriebsorganisation, IT-Architektur, Anforderungsmanagement.

Themenschwerpunkte

Teil- und Vollautomatisierung versicherungsfachlicher Kernprozesse | Process Mining, Prozessmanagement und Fachlichkeit | Inputmanagement | Künstliche Intelligenz & Robotic Process Automation in der Prozessautomatisierung | IT-Architekturen für die Prozessautomatisierung | Projektorganisation, Change Management und Kulturveränderung im Kontext von Automatisierungsprojekten

Di. 06.02.

10:00
Begrüßung und Eröffnung der Fachkonferenz
Prof. Dr.-Ing. Norbert Schmitz
Professor für Robotik und Künstliche Intelligenz
Hochschule Pforzheim
10:15
BUSINESS-SPEED-NETWORKING
Lernen Sie im Rahmen eines Business-Speed-Networkings die anderen Teilnehmenden kennen und finden Sie eine gemeinsame Basis für den weiteren Austausch während der Fachkonferenz.
11:00
Kurze Pause zum Raumwechsel
11:10
Kommunikation im Medizinwesen in der Techniker Krankenkasse
Thomas Kainer
Fachreferent
Techniker Krankenkasse

Vortragsschwerpunkte:

  • Generelle Erläuterung von KIM (Kommunikation im Medizinwesen): Wie funktioniert die Infrastruktur, wer nimmt teil, aktueller Stand etc.
  • KIM-Fachverfahren: Welche gibt es, welche werden gerade aufgesetzt, welche sind zukünftig geplant.
  • Auswirkungen auf die TK: Änderungen im bestehenden Kanalmix, Auswirkungen auf bestehende Prozesse etc.
11:45
Wie man komplexe Workflows mit mehreren Partnern erfolgreich umsetzt und dabei die Nerven behält
Sebastian Gattner
Anwendungsmanager; Leiter der Fachgruppe pro|care VMP® als PzO auf Bundesebene
AOK Baden-Württemberg
Alexander Gilmer
Senior Consultant / Systementwicklung
GAI NOVACON

Vortragsschwerpunkte:

  • Aufgabenstellung: Handling Energiebonus für Leistungserbringer nach gesetzlicher Vorgabe
  • Ziele, Besonderheiten, technische Hürden
  • Die integrierte, schnell anpassungsfähige Lösung
12:20
PITCH: Von der Prozessautomatisierung zur Prozessorchestrierung
Tijani Belkahia
Sales Manager Insurance
Appian Software Germany GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • Was unterscheidet Prozess-Orchestrierung von Prozess-Automatisierung?
  • Welche Rolle spielt dabei die Datenintegration? Vorstellung des Data-Fabric Konzeptes
12:25
PITCH: Mehr als nur KI - Was Unternehmen für Dunkelverarbeitung brauchen
Martin Jarosch
Senior Account Executive
Buildsimple (ISR Information Products AG)

Vortragsschwerpunkte:

  • Wie KI heute zur Prozessautomatisierung im Unternehmen beiträgt
  • Was sind die notwendigen Bausteine um die KI herum, damit Konzerne Dunkelverarbeitung erreichen?
  • Demonstration der Buildsimple Plattform
12:30
PITCH: Next Level Automation with GEN AI - turn vision into value
Ahmet Varlik
Abteilungsleiter Cognitive Process Automation - msg artificial intelligence
msg systems ag

Vortragsschwerpunkte:

  • GEN AI nur ein Hype? 
  • Wie Versicherungsunternehmen das Potenzial von Generativer KI als Produktivitätsbooster nutzen können
  • Konkrete Anwendungen und Beispiele mit Mehrwert
12:35
Mittagspause, Netzwerken und Besuch der Ausstellerstände
13:35
Steigerung der Automatisierungsraten von Geschäftsprozessen in der Praxis
Felix Rank
Felix Rank
Product Owner
metafinanz Informationssysteme GmbH
Erwin Schwarzl
Geschäftsführer
TCG Process GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • Maximale Erkennung erreichen mit moderner Prozessarchitektur
  • Welche Data Analytics Strategie steckt dahinter
  • Nicht automatisierbare Dokumente automatisierbar machen
  • End-to-End Prozessketten anstreben
14:10
Minimierung des Time-to-Market durch Teilautomatisierungen von Prozessschritten
Erwin Bahnmüller
Prozessmanager im Bereich Leben
SV SparkasssenVersicherung Lebensversicherung AG

Vortragsschwerpunkte:

  • Einsatz von Transformationstools
  • Automatisierung durch RPA
  • Zeit- / Kosten-Analyse
14:45
Weg vom Klickgedanken und hin zur intelligenten RPA Automatisierung
Kevin Zaczyk
Spezialist Automatisierung
Verti Versicherung AG
Uwe Stein
Direktor IT
Verti Versicherung AG

Vortragsschwerpunkte:

  • Die Ausgangslage
  • Die Überzeugung und der Change
  • Die Kombination aus RPA und AI
15:20
Kaffeepause, Netzwerken und Besuch der Ausstellerstände
15:50
KI-basierte Optimierungen im Inputmanagement - Erfahrungsbericht mit praktischen Beispielen
Harald Späth
Abteilungsleiter DocumentServices
Münchener Verein Versicherungsgruppe
Felix Burkhard
Felix Burkhard
Key Account Manager
Insiders Technologies GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • Einsatz modernster KI-Technologie bis hin zu Large Language Models im Inputmanagement
  • Einsatz von Deep Learning OCR für bessere Dunkelverarbeitung
16:25
Digitalisierung in der Lebensversicherung
Karin Kussmaul
Leiterin Prozesse und Projekte in der Lebensversicherung Privatkunden
Württembergische Lebensversicherungs AG
Dirk Daners
Senior Manager
PPI AG

Vortragsschwerpunkte:

  • Theorie und Praxis
  • Herausforderungen und Lösungsansätze
17:00
Ende des ersten Veranstaltungstages
19:00
Gemeinsames Abendessen: FELIX! Leipzig

Mi. 07.02.

09:00
Begrüßung und Eröffnung des 2. Tages
Prof. Dr.-Ing. Norbert Schmitz
Professor für Robotik und Künstliche Intelligenz
Hochschule Pforzheim
09:10
PITCH: Wir sind summit
Laura-Marie Marx
Laura-Marie Marx
Community Managerin
summit
09:15
PITCH: Netzwerken 365 – Die Forenpartnerschaft stellt sich vor
Bastian Mörstedt
Bastian Mörstedt
Leiter Geschäftsbereich Partnermanagement
Versicherungsforen Leipzig GmbH
09:20
Impulse aus einer anderen (Geschäfts-) Welt: Dunkelverarbeitung, wo’s wirklich dunkel ist – Nutzung von KI im Bergbau
Marco Langhof
Geschäftsführer
Teleport GmbH
09:55
Innovativ & kundenorientiert. Das Case-Owner-Prinzip als Baustein auf dem Weg zur E2E-Bearbeitung von Kundenanliegen
Stefan Dworschak
Business Owner IT - Domäne Operations
R+V Allgemeine Versicherung AG
Manuel Jörges
Product Manager Operations
R+V Allgemeine Versicherung AG
Dr. Michael Stölken
Chief Technology Officer
IP Dynamics GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • Optimierung des Kundenservice durch eine Automatisierung des Routings und eine Umsetzung des Case-Owner-Prinzips (Beschreibung der technischen Lösung, KPIs, Einblicke in das laufende Projekt der R+V und die Ausblick auf Potenziale in der Zukunft)
10:30
Dunkelverarbeitung im richtigen Licht
Evgenij Bragilevskij
Evgenij Bragilevskij
Technical Sales / Solution Architect
Paradatec GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • Betrachtungsweisen der Dunkelverarbeitung
  • Erkenntnisse aus der Praxis
  • Erfolgreiche Umsetzung
10:45
Kaffeepause, Netzwerken und Besuch der Ausstellerstände
11:15
KI alleine ist auch keine Lösung – wer A sagt, muss auch B sagen. Flexible Integration als mutiger Schritt in der IT-Infrastruktur
Sebastian Angerstein
Unternehmensbereichsleiter IT Projekt- und Solutionmanagement
AOK Niedersachsen

Vortragsschwerpunkte:

  • Schmerzpunkte in Bezug auf 
    • Omnikanalsteuerung
    • Inputmanagement
    • RPA
  • Bisherige KI-Ansätze sowohl in der prädiktiven als auch in der generativen KI
  • Leitplanken einer Prozessintegration
  • Herausfordernde Felder mit den größten Anpassungsbedarfen
11:50
Wie Künstliche Intelligenz (KI) die KV Leistungsprozesse weiter optimieren kann
Christian Foerster
Product Owner in der Squad Optimierung Krankenprozesse
SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a. G.
Patrick Pekrul
Strategische Partnerschaften in der Squad Optimierung Krankenprozesse
SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G.
Christoph Tylla
Partner
Pentadoc AG

Vortragsschwerpunkte:

  • Steigerung der Dunkelverarbeitungsquote durch KI
  • Optimierung der manuellen Sachbearbeitung durch den Einsatz von Generativer KI 
12:25
Mittagspause, Netzwerken und Besuch der Ausstellerstände
13:30
RPA Journey der W&W Gruppe
Giuliana Contreras Ojeda
RPA-Entwicklerin
Wüstenrot & Württembergische AG
Stefanie Kozlik
Technische Betreuung RPA Infrastruktur
W&W Informatik GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • RPA Journey: Wie haben wir begonnen? Wo stehen wir heute? Was haben wir noch vor?
  • Lessons Learned
  • Vorstellung einiger Use Cases
14:05
Automatisierungen im Praxisalltag - Mini-Projekte mit großer Wirkung.
Marcus Schüring
Abteilungsleiter Qualitätsmanagement
Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH

Vortragsschwerpunkte:

  • Praxisbeispiele von Mini-Projekten in der FinVermV, Beschwerdebearbeitung und Personalabteilung.
  • Warum Prozessminimierungen die größte Wirkung bei Automatisierungen erzielen.
  • Wie Automatisierungen auf allen Mitarbeiterebenen gelingen kann.
  • Grenzen der Prozessminimierung
14:40
Gemeinsamer Ausklang bei Kaffee und Kuchen
15:30
Ende der 9. Fachkonferenz

In Kooperation mit

Tickets & organisatorische Hinweise
 
  Forenpartner Nicht-Forenpartner
Einzelticket Mitarbeitende aus Versicherungsunternehmen und Maklerunternehmen 1.250 EUR* 1.490 EUR*
Einzelticket Mitarbeitende aus Nicht-Versicherungsunternehmen 1.550 EUR* 1.790 EUR*
Unternehmensticket (für max. 4 Mitarbeitende) aus Versicherungsunternehmen und Maklerunternehmen 3.090 EUR* 3.690 EUR*

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Start-ups nach individueller Prüfung 490 EUR*.


*Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung sowie die (freigegebenen) Tagungsunterlagen.

Veranstaltungsbedingungen

Die Fachkonferenz ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Versicherungsforen Leipzig GmbH und Summit. Die Rechnungsstellung der Teilnehmergebühr erfolgt über die Versicherungsforen Leipzig GmbH.

Partner & Sponsoren der Veranstaltung