Besuchen Sie den Campus Arbeitswelten am 25./26. Oktober in Leipzig!

Unsere Arbeit erfährt seit einigen Jahren einen grundlegenden Wandel. „New Work“ ist der Inbegriff für diese Transformation, der untrennbar mit neuen Werten wie Selbstständigkeit, Handlungsfreiheit und Gemeinschaft verbunden ist. Das betrifft sowohl was wir von Arbeit erwarten und als auch das, was von uns erwartet wird. Start-ups, IT-Unternehmen und unternehmerische Pioniere haben es vorgemacht. Aber wie gelingt der Wandel in traditionellen Unternehmen aus klassischen Branchen mit einer langen Historie und über Jahrzehnte gewachsenen Strukturen? Gerade für diese Unternehmen ist der Weg zu neuen Arbeitswelten oft steinig und lang.

Der Campus „Arbeitswelten“ ist eine Veranstaltung mit klarem Branchenfokus auf Versicherungs- und Versorgungsunternehmen sowie Banken. Hier geben Praktiker aus diesen Branchen Einblicke, wie sie’s gemacht haben, was funktioniert hat und wo sie gescheitert sind.

Zu unserer Zielgruppe der Veranstaltung gehören: Geschäftsführer, Vorstände, CDO‘s, Personaler, Organisationsentwickler, Change Manager, Operationsmanager, Agile oder Digital Coaches, Innovationstreiber, Gestalter neuer Arbeitswelten und New Worker!

Der Campus Arbeitswelten ist eine gemeinsame Veranstaltung der Versicherungsforen Leipzig, Energieforen Leipzig und Bankenforen Leipzig.

Diese Themenschwerpunkte erwarten Sie auf dem Campus Arbeitswelten 2022!

Organisation und Struktur

Die klassische Organisation mit starren Hierarchien, die Kommunikations- und Entscheidungswege lang und ineffizient macht, hat ausgedient. Digital, vernetzt und agil soll sie sein, die Organisation der Zukunft. Die Herausforderung besteht darin, bestehende Organisationsformen aufzubrechen und nicht notwendigen Ballast abzuwerfen. Hört sich gut an, aber wie kann Hierarchie abgebaut werden und wie sieht der Rahmen aus, in dem sich Mitarbeiter selbstorganisiert bewegen können?

Management und Leadership

Wir müssen lernen, dass die Welt zu komplex geworden ist, als dass sie ein Einzelner versteht und weiß, was richtig und was falsch ist. Führungskräfte sollen ihrem Team dienen, als Coach ihre Mitarbeiter weiterentwickeln und als Moderator Entscheidungen herbeiführen, die durch andere getroffen werden. Aber stellt das nicht ganz andere Anforderungen an eine Führungskraft als heute? Und was bedeutet dies für zukünftige Rollenbilder?

Unternehmenskultur

Kultur ist die Basis für unser Denken und Handeln in allen Lebensbereichen und demnach auch in Unternehmen. Man kann Kultur nicht verordnen, denn sie ist das Ergebnis eines langen Entwicklungsprozesses. Mit der passenden Unternehmenskultur steht und fällt Alles, was wir in Bezug auf neue Arbeitswelten tun und deswegen ist die Auseinandersetzung mit ihr so wichtig. Welche Werte, Prinzipien und Einstellungen brauchen Unternehmen, damit neue Arbeitswelten entstehen und erfolgreich sein können?

Zusammenarbeit und Kommunikation

In modernen Organisationsstrukturen arbeiten wir eigenverantwortlich in selbstgesteuerten Teams, mit offener Kommunikation und einer ausgeprägten Feedbackkultur. Und gerade vor dem Hintergrund virtueller oder hybrider Zusammenarbeit wird daran kein Weg vorbeiführen. Allerdings funktioniert das nicht auf Knopfdruck und die Menschen müssen auf dieser Reise mitgenommen werden. Welche Herausforderungen stellt das an die Mitarbeiter und wie befähige ich die Menschen, ab jetzt so zu arbeiten?

Special "Versicherer"

Unsere Arbeitswelt ist durch die Pandemie schneller als gedacht flexibler geworden. Wir arbeiten im Mobile Work zu Hause oder im Café, haben flexible Arbeitszeiten, unser altes Büro ist nun ein Workshopraum und wir kommunizieren über viele neue Tools, die uns das Leben erleichtern (sollen). Äh, Moment mal, ich spreche von meiner Arbeitswelt und mit „wir“ meine ich Leute, die im Büro arbeiten. Wie hat sich denn die Arbeitswelt von Menschen verändert, die nicht im Büro sitzen bzw. saßen? Also für Alle, die „draußen“ arbeiten, z.B. im Schadenaußendienst oder im Vertrieb.

Special "Versorger"

Versorgungsunternehmen erfreuen sich oftmals einer vielfältigen Mitarbeiterschaft. Vom Sachbearbeiter bis zur Busfahrerin, von Monteuren bis zu Bademeistern. Diese Vielfalt macht die Zusammenarbeit besonders spannend, erfordert gleichzeitig auch das Berücksichtigen unterschiedlichster Bedürfnisse. Nicht-kaufmännische Mitarbeitende lassen sich schließlich nur schwer mit der Möglichkeit zum Home Office locken. Wir möchten auch diesen Berufsgruppen mehr Aufmerksamkeit schenken und stellen uns deshalb der Frage, wie sich jene Arbeitswelt verändert, die häufig noch zu selten im Fokus der New Work-Bewegung liegt.

Wie entdecken wir die Zukunft?

Impulsvorträge

Hier geht es um den Austausch von Wissen und Erfahrungen. Was und wie haben es andere Unternehmen gemacht? Was hat funktioniert und was nicht?

Diskussionsrunden

Neues Arbeiten bedeutet nicht, dass einer „predigt“ und die anderen machen, sondern die Zukunft entsteht durch die Erfahrungen, Gedanken und das Machen von uns allen.

Netzwerkecken

Auf einem Campus kann man viele Leute kennenlernen. Dafür haben wir tolle Formate vorbereitet, damit sich auch wirklich Keiner alleine fühlt.

Gedankenspiele (Keynote)

Kommen Sie mit, auf eine Entdeckungsreise zu sich selbst.
Denn bei neuen Arbeitswelten steht der Mensch im Mittelpunkt. Neue Erkenntnisse und tolle Unterhaltung sind inklusive.

Erste Referentenzusagen

Thumbnail
Keynote
Prof. Dr. Lars Vollmer
Unternehmer | Redner | Bestsellerautor
intrinsify GmbH
Thumbnail
Keynote
Karoline Schubert
Arbeitspsychologin
Universität Leipzig
Thumbnail
Speaker
Krischan Heberle
Fachgebietsleiter Personal- und Organisationsentwicklung
DEVK Versicherungen
Thumbnail
Speaker
Robert Peukert
GGF
Lieblingsmakler GmbH & Co.KG
Thumbnail
Speaker
Verena Albrecht
Change Portfolio Owner, Veränderungsbeschleunigerin, Eigenverantwortung und Selbstorganisation im Konzern Schaden
Konzern Versicherungskammer
Thumbnail
Speaker
Claudia Künstler
Agile Coach
Sächsische Aufbaubank
Thumbnail
Speaker
Danielle Milthaler
Gruppenleiterin Recruiting und Entwicklung
Sächsische Aufbaubank
Thumbnail
Speaker
Peter J. Zehetner
Geschäftsführer
KWG – Kraftwerk Glatzing-Rüstorf eGen
Thumbnail
Speaker
Sven Pacholke
Manager – Agile Transformation & New Work
SIGNAL IDUNA Gruppe
Thumbnail
Speaker
Philipp Belitz
Product Owner – Einfache Kundenanliegen
SIGNAL IDUNA Gruppe

Agenda

Wo in Leipzig?

Mediencampus Villa Ida

Der Campus Arbeitswelten findet im Mediencampus Villa Ida statt.

Der 2006 eröffnete moderne Gebäudekomplex am Poetenweg steht in einem reizvollen architektonischen Kontrast zur gegenüberliegenden Villa Ida. Das dreiteilige Ensemble umfasst ein Tagungsgebäude mit Saal, Seminarräumen, Multimedia-Pool und Tonstudio, das Apartmenthaus mit Restaurant und den Wintergarten mit Innenhofterrasse.

Der Mediencampus ist innerhalb von 10 Minuten von der Leipziger Innenstadt erreichbar.

Mediencampus Villa Ida
Poetenweg 28 | 04155 Leipzig

zur Website

Anfahrt zum Mediencampus

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn

 

Congress Center Leipzig

Der Messekongress Schadenmanagement & Assistance findet im Congress Center Leipzig (CCL) auf der Leipziger Messe statt.

Es bietet auf drei Ebenen geräumige und lichtdurchflutete Foyerflächen, die sich ideal für eine Austellermesse eignen. Die Vortragssäle befinden sich direkt angrenzend an den Austellerflächen.

Das CCL ist innerhalb von 15 Minuten von der Leipziger Innenstadt bzw. dem Leipziger Flughafen erreichbar.

Congress Center Leipzig Leipziger Messe GmbH Messe-Allee 1 | 04356 Leipzig

zur Website

Anfahrt

3D Rundgang https://images.leipziger-messe.de

Tickets & Preise

 
  Forenpartner Nicht-Forenpartner
Einzelticket Campus Arbeitswelten Mitarbeiter aus Versicherungs-, Versorgungsunternehmen und Banken 1.090 EUR* 1.290 EUR*
Einzelticket Campus Arbeitswelten Mitarbeiter aus Dienstleistungsunternehmen und anderen Branchen 1.290 EUR* 1.490 EUR*
Unternehmensticket (für max. 4 Mitarbeiter) Campus Arbeitswelten Mitarbeiter aus Versicherungs-, Versorgungsunternehmen und Banken 2.690 EUR* 3.190 EUR*

* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung sowie die Tagungsunterlagen.

Veranstaltungsbedingungen

Unsere Campus Session

Campus Session 2

Teilnehmende Versicherungsunternehmen

Partner und Sponsoren der Veranstaltung

Aussteller werden

Ihre Ansprechpartner

Veranstaltungsleitung
Janine Hecht

Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen

+49 341 98988-276
E-Mail schreiben
Fachliche Leitung
Steffen Rohr

Projektmanager Kompetenzteam Digitalisierung & Innovation

+49 341 98 988 261
E-Mail schreiben
Weitere Veranstaltungen
Themenrelevante Artikel